Nachrichten
Nachrichten löschen

Wieg doch so viel zu willst - Der Gewichtshread

Seite 2 / 2
Praezisionsminister
(@praezisionsminister)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @siduva

Wer kennt sich denn da aus, gibt es ein "zu wenig" beim Körperfettanteil bzw. wie baut man Körperfett auf, wenn man sich eigentlich schon "normal" ernährt?

Also solange es sich im zweistelligen Bereich bewegt, ist es mMn absolut unkritisch. Bei striktem Training und Disziplin ist es auch möglich, dauerhaft bei 7-9% KFA zu bleiben.

Auch hier finde ich, dass ein wichtigerer Indikator Dein eigenes Körpergefühl, dein gesundheitlicher Zustand sowie deine körperliche Leistungsfähigkeit sein sollten - und nicht irgendwelche Tabellen.

Bei Wettkämpfen gehen die Athleten teilweise bis zu 3-4% Körperfett runter. Da wird es dann meiner Meinung nach ungesund, auch hinsichtlich des hormonellen Haushalts. Also, solange Du auch eine gesunde Libido etc. hast ist doch alles super. 👍 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. April 2021 13:01
Siduva, Maschinist, Vossi78 und 1 User mögen das
Robi
 Robi
(@robi)
Verdienter Freiheitskämpfer

@siduva

Wo liegst du denn vom Körperfett, wenn du dich mit den Bildern vergleichst? Es kann sein dass der Navy-Rechner nicht ganz passt da die Beine nicht betrachtet werden.

Um zuzulegen hilft einfach nur VIEL MEHR ESSEN als du es jetzt tust. Ich habe einen Kumpel mit einem extrem schnellen Stoffwechsel für den Zunehmen praktisch unmöglich ist. Ein anderer Kumpel von mir war Bobanschieber und hat am Anfang seiner Karriere täglich zusätzlich 3mal Nudeln gegessen um Masse aufzubauen...

Wenn du keine Probleme hast wegen deinem niedrigen Gewicht (z.B. oft Krank sein, andauerndes Kältegefühl (Körperfett hält warm), wenig Leistungsfähigkeit, ...) dann würde ich nicht versuchen zuzunehmen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. April 2021 13:29
Siduva und Natman mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @siduva

Hm, mir geht es wie @Natman, ich müsste vermutlich eher Gewicht aufbauen. Laut der verlinkten Navy-Methode habe ich nur 11,3% Körperfettanteil (Körpergröße 184 cm, Nackenumfang 37 cm, Bauchumfang 79 cm, Gewicht 67 kg). Laut der Website gelten 20% in meinem Alter als gut und ich frage mich grad, ob es eine kritische Untergrenze gibt?

Ich fühle mich top fit, jogge 2-3 mal die Woche und mache Kräftigungsübungen (insb. Oberkörper, Arme, Bauch/Rücken), bin also glaube ich ganz gut trainiert/definiert und sehe nicht abgemagert aus. Ich esse regelmäßig gesund und viel, 3 Mahlzeiten am Tag, Frühstück meistens Haferflocken mit Naturjoghurt, Magerquark und Obst, Mittags warm quer Beet und oft fleischlos, Abends Brot mit Käse/Wurst/Fisch. Mehr essen kann ich fast nicht, vielleicht esse ich eher die "falschen" Dinge.

Wer kennt sich denn da aus, gibt es ein "zu wenig" beim Körperfettanteil bzw. wie baut man Körperfett auf, wenn man sich eigentlich schon "normal" ernährt?

Danke für Deinen Beitrag.

Ich habe die Überschrift jetzt so angepasst, dass das Gewicht in beide Richtungen anlaufbar ist.

 

Sarkasmus an:

Wenn Du Deinen Körperfettanteil / Gewicht schnell erhöhen willst, würde ich einerseits Lebensmittel essen, die eine möglichst stark süchtig machende Reaktion in Deinem Gehirn auslösen.

Das geht "am besten" mit einer möglichst energiedichten Mischung aus simplen Kohlenhydraten mit Zucker und Fett.

Zusätzlich würde ich möglichst kein Eiweiß und wenig Nährstoffe essen, damit Du möglichst schnell wieder neuen Hunger bekommst.

 

Zum Beispiel

Kartoffelchips, Schokocrossaint oder Weißbrot mit Nutella (Carbs mit Fett und Gewürzen)

oder auch trübes Weizenbier (Weizen & Hefe für den Gehirnbuzz, Alkohol für das Hungergefühl). 

Sarkasmus aus.

 

Spaß beiseite sind 10-15% Körperfett für einen Mann das Optimum und das fast unabhängig vom Alter. Extrem ungesundes Unterbauchfett so kaum vorhanden / Testosteron maximal.

Du hast also alles richtig gemacht und damit herzlichen Glückwunsch!

 

Alles bis ca. 7-8% Körperfett bei einem Mann geht und darunter würde ich dauerhaft auch nicht gehen.

Bodybuilder im Wettkampf gehen kurzfristig bis auf ca. 4% runter. Das löst oft Hormonstörungen inkl. Testosteronmangel aus und langfristig drohen Gesundheitsschäden durch gestörte Prozesse im Körper.

 

Wenn Du ausgehend von Deinem Status etwas Körpermasse zulegen möchtest, könntest Du ein einfaches Ganzkörper Krafttraining mit wenigen Grundübungen (Kreuzheben, Kniebeugen, Klimmzüge, Bankdrücken) starten.

Ein Muskel besteht zu 70% aus Wasser und 30% aus Protein. Das heißt ein Kilo Muskelmasse hat nur ca. 1.200 Kalorien (im Gegensatz zu Körperfett, bei dem es ca. 7.000 kcal sind).

Bei passendem Muskelanreiz (Training) und ausreichend Protein in der Nahrung baust Du also (Muskel)masse mit nur geringem Kalorienplus auf.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 7. April 2021 13:37
Siduva und Natman mögen das
Siduva
(@siduva)
Verdienter Freiheitskämpfer

Danke euch für die Antworten, da bin ich doch gleich wieder entspannt. Zumal ich mich auch gut fühle, nicht übermäßig krank/anfällig bin oder eine der anderen Negativ-Auswirkungen wahrnehme.

Das mit den Vergleichsbildern war auch eine gute Idee, die Range von 11-12% passt tatsächlich ganz gut.

Auch den Tipp mit dem Ganzkörper Krafttraining will ich angehen, da kann ich wirklich noch mehr machen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. April 2021 20:47
Vossi78, Maschinist und Natman mögen das
Praezisionsminister
(@praezisionsminister)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @praezisionsminister

sobald ich gemessen habe, liefere ich auch gerne konkrete Zahlen.

Der Rechner spuckt mir 13,69% aus.

Fände den Vergleich zu einer Kaliper-Messung in jedem Fall spannend, vielleicht kann ich das noch nachreichen. 😉 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2021 08:41
Natman mag das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold Moderator

@praezisionsminister

Krass ich hatte früher 9-11% das war schon zu heftig, meine Frau lag dann auf Knochen ;-). Jetzt 18,xx%, ich denke so 13-15% wäre gut. Habe jetzt mit den 3 Kids u sonstigem nicht mehr so eine Panik, mache Sport aber weniger auf Topfigur sondern habe andere Ziele. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2021 09:03
Der Ingenieur
(@ingenieurfreedom)
Verdienter Freiheitskämpfer

@judge-dredd

Find ich gut was du vorhast. 

Wenn ich dir eine Erfahrung teilen darf: Versuch es positiv anzugehen und nicht gegen den Körper zu arbeiten. Er gibt dir in den meisten Fällen schon die richtigen Signale.

Ist übrigens auch eine meiner großen Herausforderungen 😅

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. April 2021 14:49
viper2333 und Judge Dredd mögen das
Der Ingenieur
(@ingenieurfreedom)
Verdienter Freiheitskämpfer

Cooler Rechner.

Hab ich auch gleich Mal getestet.

15,99% 

Liegt etwas über meinem Zielbereich und entspricht 12,4kg bezogen auf meinen Körper. 

Wo will ich hin: 

 12% -> 9,36kg meines aktuellen Köpergewichts. 

Sind 3kg Differenz, 21.000 kcal, bei 350kcal Defizit ca. 2 Monate. Ich kenne mich - 3 Monate wären schon ein großer Erfolg. Ist aber immer noch pünktlich zum Urlaub. 😅😅 

Jetzt stehts hier und mir fallen keine Ausreden ein.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. April 2021 14:54
Vossi78, viper2333, Yakari und 3 User mögen das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

@ingenieurfreedom

danke dir! Jetzt stehen wir beide hier und haben keine Ausreden mehr :-)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. April 2021 17:14
Maschinist und Der Ingenieur mögen das
Robi
 Robi
(@robi)
Verdienter Freiheitskämpfer

Sicher für einige interessant:

The Best Way to Lose 5 LBS of Body Fat (AND FASTEST!) - YouTube

Zusammenfassung:

"You will never be able to out-train a bad diet"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. April 2021 14:42
viper2333, Judge Dredd und Natman mögen das
Praezisionsminister
(@praezisionsminister)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @robi

"You will never be able to out-train a bad diet"

Da habe ich auch noch einen ;)

"Abs are made in the kitchen"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. April 2021 07:58
viper2333, Judge Dredd, Yakari und 1 User mögen das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

Kurzes Update: Aktuell 84,2 KG (-0,6 KG) Bauchumfang und Nackenumfang messe ich am Wochenende mal wieder! Intervallfasten habe ich die Woche über mit ca. 14 Stunden ohne Nahrungsaufnahme zumindest teilweise geschafft. Dazu Sport (siehe Kampf dem Untebrauchfett).

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. April 2021 17:35
Maschinist und Natman mögen das
Seite 2 / 2