Forum

Was sollte man tun (Altlasten/aktiv gemanagter Fonds)  

  RSS
Annabella
(@annabella)
Estimable Member

Wie soll ich vorgehen, ich habe einen aktiv gemanagten Fonds, dieser macht aktuell 20% meines Portfolios aus, kein schlechter Fonds, aber geschlossen seit März diesen Jahres, ich finde den Fonds nicht schlecht, aber ich hasse es dass er geschlossen wurde (verständlicherweise, dennoch!), ich habe keinerlei Möglichkeit bei sinkenden Kursen oder gar einem Crash zu profitieren, da ich keine Anteile dazukaufen kann. Ich weiss, aktiv gemanagte Fonds sind sehr unbeliebt im Allgemeinen, darum geht es mir nicht, ich bin durchaus bereit die TER zu zahlen wenn die Performance stimmt, was soll ich tun? 

DWS Aktien Strategie Deutschland LC - DE0009769869 / 976986 | Deutsche Asset Management - DWS

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21/08/2016 7:48 pm
Maschinist
(@maschinist)
Admin Admin

Hallo Annabella,

zu dem Thema wirst Du wahrscheinlich einen ganzen Blumenstrauss von Meinungen finden. Ich glaube fast jeder waere bereit, eine erhoehte TER zu bezahlen, wenn der Fond das dauerhaft ueberkompensiert. Langfristig schaffen das aber nur ganz wenige Fonds.

Ich habe gerade einmal nachgesehen. Dein Fond weisst z.B. fuer den Zeitraum seit 01.01.2007 eine Performance von 107% aus. Ist das vor oder nach den Gebuehren (1,45% pro Jahr)?

Wenn es nach Gebuehren ist, hat der Fond gut performt. Der S&P500 hat inkl. reinvestierter Dividenden im gleichen Zeitraum z.B. 80% Performance gezeigt. (Bei beiden Fonds vor Inflationsausgleich.

Wenn die ausgewiesene Performance allerdings vor Gebuehren ist, haette der Fond fuer seine Kunden kein Alpha generiert und dann wuerde ich mich auch davon trennen.

Gruss!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22/08/2016 4:08 pm
Annabella
(@annabella)
Estimable Member

Danke Maschinist, die Performance sollte vor laufenden Kosten sein, ich musste jedoch die Hälfte des Ausgabeaufschlags zahlen, ich werde noch ein wenig zuwarten, ich beobachte den Fonds sehr genau, eigentlich steht er auf der Abschussliste, wenigstens teilweise, es sind nicht die Kosten, aber die Tatsache dass das Teil geschlossen wurde für Neuanlagen, zudem ist er in Euro und ich bin kein grosser Freund vom Euro.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/08/2016 10:14 am
Maschinist
(@maschinist)
Admin Admin

Hi Annabella,

ich habe gerade noch mal auf der Homepage geschaut: Dort steht:

"Individuelle Kosten wie Gebühren, Provisionen und andere Entgelte sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und würden sich bei Berücksichtigung negativ auf die Wertentwicklung auswirken."

Danach waeren die Gebuehren nicht dabei. Trotzdem war die Performance ja nicht schlecht, besonders fuer den Euro Raum.

Ich bin auch kein Freund des Euro, um darin nennenswertes Vermoegen zu halten. Aktien in Euro sind allerdings etwas anderes. Die niedrige Bewertung der Waehrung ist ja erstmal gut fuer den deutschen Export und Aktien gleichen ja langfristig alles aus.

Daimler Benz Aktien zum Beispiel wurden bis 1923 in Papiermark gerechnet. Nach dessen Hyperinflationierung wurde das in Rentenmark umgestellt.. Die Reichsmark die dann bis 1945 galt, ging auch wieder in Inflation unter und wurde durch die D-Mark ersetzt und 2001 in Euro umgetauscht. 

Das Ergebnis ist: Aktien ueberleben alle Hyperinflation. Sie ueberleben aber meistens auf sehr lange Sicht nicht den Wettbewerb mit anderen Unternehmen. Mit Index Fonds kann Dir deshalb fast alles egal sein; solange es der Welt insgesamt immer besser geht. (wie in den letzten ~500 Jahren der Fall).

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/08/2016 4:25 am
Annabella
(@annabella)
Estimable Member

Danke für's nochmal nachschauen, und sorry dass ich erst jetzt antworte, ich bin noch unentschlossen, primär geht es mir nichtmal um die Kosten, mich wurmt dass ich bei fallenden Kursen nicht nachkaufen kann da der Fonds geschlossen ist, 

ich brauche noch ein wenig Zeit um mir eine Lösung auszudenken, aber wenn ich ihn verkaufe dann werde ich den Erlös sofort in den Vanguard All World und den Vanguard Asia Pacific ex Japan anlegen, Entscheidungen benötigen einfach ein wenig Zeit, ich breche ungern was über's Knie.

Schönen Sonntag

Annabella

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28/08/2016 12:52 pm
Maschinist
(@maschinist)
Admin Admin

Hi Annabella, ok.

In Deutschland+Oesterreich wuerde ein Verkauf auch aus steuerlichen Gruenden meistens kein Sinn machen aber Du bist in der Schweiz, oder?

Gruss!

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29/08/2016 4:57 am
Annabella
(@annabella)
Estimable Member

hi Maschinist,

ja, ich bin in der CH steuerpflichtig und da spielt es keine Rolle.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29/08/2016 1:10 pm
PImalDaumen
(@pimaldaumen)
Active Member

Hallo,

habe ähnliche Überlegungen ein Jahr später und gerade ein paar "aktive" Fonds (Carmignac) verkauft. Bei Fonds auf kleinere Aktienindices (SDAX,MDAX; Tec-DAX) sind aber schon einige ihr Geld wert. Die obige Performance sollte eigentlich nach TER sein und er hat den DAX klar geschlagen. Finde Morningstar ist ganz gut zum Qualitycheck.
Auch Gruss aus der Schweiz

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/12/2017 10:47 pm Maschinist zugestimmt
Maschinist
(@maschinist)
Admin Admin

Hallo PImalDaumen,

herzlich willkommen hier in der Freiheitsmaschine!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/12/2017 12:44 am
Share:


  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren