Nachrichten
Nachrichten löschen

Währungsentwicklungen, Währungsspekulationen, Forex

Seite 1 / 3
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Alles über Währungen, Währungsspekulationen, Forex und co.

 

(Bitte Datum der ersten Beiträge beachten, da Themenzusammenführung)

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 8. April 2022 00:26
Schlagwörter für Thema
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Euro US-Dollar Chart

Euro USD 270122 Freiheitsmaschine Wochenchart

 

Der Euro handelt aktuell unter $1.12.

 

Für mich ist hier interessant ob es zu einer weiteren deutlichen & kaskadenhaften USD Aufwertung wie Ende 2014 / Anfang 2015 kommt.

 

Von der Zentralbankpolitik her würde das passen, da die US FED jetzt mehrere Zinserhöhungsschritte plant, während bei der EZB dazu noch komplette Stille herrscht und fleißig weiter Staatsschulden aufgekauft werden. Aber das ist nur einer der Mosaiksteine.

 

Schönen Tag

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 27. Januar 2022 15:11
auf_dem_Weg und malle18 mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @maschinist

Euro US-Dollar Chart

Euro USD 270122 Freiheitsmaschine Wochenchart

 

Der Euro handelt aktuell unter $1.12.

 

Für mich ist hier interessant ob es zu einer weiteren deutlichen & kaskadenhaften USD Aufwertung wie Ende 2014 / Anfang 2015 kommt.

 

Von der Zentralbankpolitik her würde das passen, da die US FED jetzt mehrere Zinsschritte plant, während bei der EZB dazu noch komplette Stille herrscht und fleißig weiter Staatsschulden aufgekauft werden. Aber das ist nur ein Mosaikstein.

 

Schönen Tag

 

Euro nun bei 1,1050.

Euro USD 30 Jahre 030322

 

 

Warscheinlichkeit einer größere Euro Abwertung steigt nach meiner Meinung.

Der Euro Raum muss nun noch deutlich mehr Geld für die Landesverteidigung drucken und kann noch länger keine Zinsen erhöhen.

Die USA dagegen vom Ausgabeverhalten durch den Ukraine Krieg prozentual deutlich weniger betroffen.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 3. März 2022 18:09
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @maschinist
Veröffentlicht von: @maschinist

Euro US-Dollar Chart

Euro USD 270122 Freiheitsmaschine Wochenchart

 

Der Euro handelt aktuell unter $1.12.

 

Für mich ist hier interessant ob es zu einer weiteren deutlichen & kaskadenhaften USD Aufwertung wie Ende 2014 / Anfang 2015 kommt.

 

Von der Zentralbankpolitik her würde das passen, da die US FED jetzt mehrere Zinsschritte plant, während bei der EZB dazu noch komplette Stille herrscht und fleißig weiter Staatsschulden aufgekauft werden. Aber das ist nur ein Mosaikstein.

 

Schönen Tag

 

Euro nun bei 1,1050.

Euro USD 30 Jahre 030322

 

 

Warscheinlichkeit einer größere Euro Abwertung steigt nach meiner Meinung.

Dere Euro Raum muss nun noch mehr Geld für Verteidigung drucken und kann noch länger keine Zinsen erhöhen. USA dagegen vom Ausgabeverhalten durch den Ukraine Krieg prozentual deutlich weniger betroffen.

 

Euro jetzt bei $1.09.

Nach meiner Meinung gute Wahrscheinlichkeit für ein Wasserfallevent wie im ersten Quartal 2015 mit dem Kursziel Parität Euro / USD.

  • Ausgabensteigerung durch Rüstung und fehlende Rohstoffe in der EU in den nächsten Jahren durch Ukraine Krise deutlich stärker steigend als in den USA.
  • In Kriesenzeiten strömt das Vermögen verstärkt in den US-Dollar (wie z.B. 2008)
AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 4. März 2022 14:49
reinvest mag das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Themenzusammenführung in einem eigenen Währungsthread aufgrund der nach meiner Einschätzung guten Tradingchance im Euro - USD Paar.

 

Euro aktuell bei 1.088 und weiterhin charttechnisch deutliche Zeichen für ein weiteres Wasserfall Event in Richtung Dollar-Parität.

 

Euro USD 070422 log 20 Jahre

 

Ich habe mittlerweile eine Euro Short Postionen mit Durchschnittkurs 1.1025 aufgebaut mit Ziel Eurodollar 1:1 bis zum Sommer 2022.

 

Neben der Charttechnik spricht auch fundamental sehr viel für eine relative Euro Abwertung gegenüber dem US-Dollar

 

  • Europa deutlich stärker vom Ukraine-Russland Konflikt betroffen als die USA.
  • In Kriegszeiten flüchtet die Welt in den US-Dollar. Emerging Markets mit Refinanzierungsproblemen.
  • EZB noch weiter als die FED hinter der Zinskurve zurück.

 

Langfristig wird der Euro nach meiner Meinung sowieso scheitern. Es geht gar nicht anders, da es ein primär poltisches Konstrukt ist, das nur durch monetäre Transfers hin zu den schwächsten Gliedern weiter am Leben gehalten wird.

Das kann noch viele Jahre so weiter gehen, aber mit aktuell deutlich steigenden Inflationsraten werden die Schmerzen in der Bevölkerung der Euro Zone deutlich steigen und die Trägfähigkeit der monetären Umverteilung schwinden.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 8. April 2022 00:40
viper2333
(@viper2333)
Verdienter Freiheitskämpfer

@maschinist 

Als Mensch ohne Ahnung von Währungsgeschäften.
Auf welchem Wege hast du eine Short Position aufgebaut?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2022 08:54
Maschinist mag das
gelöschter Account
(@geloeschter-account)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @maschinist

Neben der Charttechnik spricht auch fundamental sehr viel für eine relative Euro Abwertung gegenüber dem US-Dollar

 

  • Europa deutlich stärker vom Ukraine-Russland Konflikt betroffen als die USA.
  • In Kriegszeiten flüchtet die Welt in den US-Dollar. Emerging Markets mit Refinanzierungsproblemen.
  • EZB noch weiter als die FED hinter der Zinskurve zurück.

Grade der Punkt mit der FED, hab ähnliche Überlegungen gehabt, meinen Notgroschen einfach in CHF zu legen. Weil ich den EUR relativ gesehen als nicht so sicher ggü den andern erachte.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2022 09:27
Judge Dredd und Maschinist mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @viper2333

@maschinist 

Als Mensch ohne Ahnung von Währungsgeschäften.
Auf welchem Wege hast du eine Short Position aufgebaut?

In diesem Fall direkt mit einem Währungsumtausch Euro in US-Dollar beim Broker Interactive Brokers. Dieser Broker ist direkt an den Interbank Währungsmarkt angeschlossen.

Das heißt dort steht nun mein Eurokonto im Minus und mein US-Dollar Konto im Plus.

 

Falls das nicht geht, kann man bei vielen Brokern dazu auch z.B. Euro Futures direkt an der CME Börse handeln.

https://www.cmegroup.com/markets/fx/g10/euro-fx.quotes.html

 

Schönen Tag

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 8. April 2022 14:50
viper2333 und Judge Dredd mögen das



Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

Danke für das Thema!

Währungstausch geht z.B. auch sehr einfach bei dem deutschen Smartbroker. Ab einer gewissen Höhe gibt es aber Negativzinsen. Haben dort Konten in USD, CHF etc.

Bin überhaupt kein Euro-Kritiker oder so, im Gegenteil würde mich über einen starken europäischen Währungsraum freuen. Aber die Realität ist leider eine andere.

Meiner Meinung nach ist für europäische Anleger als "Fluchtwährung" neben dem USD vor allem der CHF interresant. Die Schweiz zieht immer Geld an. Zudem sind die Vorzüge des freiheitlichen Wirtschaftsraums dort hinreichend bekannt. Und die Schweizer legen auch viel Wert auf die Stabilität des CHF (Inflationsrate unter 2% zur Zeit).

Wir haben daher vor kurzem angefangen die Assetklasse Cash noch zwischen Liquiditätsreserve (zwingend in Euro) und den darüber hinausgehende Cashanteile aufzuteilen. Die "überschüssigen Euros" haben wir schon ein wenig und schichten wir perspektivisch weiter in CHF um.

 

Schönes Wochenende!

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. April 2022 16:18
Maschinist mag das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @maschinist

Themenzusammenführung in einem eigenen Währungsthread aufgrund der nach meiner Einschätzung guten Tradingchance im Euro - USD Paar.

 

Euro aktuell bei 1.088 und weiterhin charttechnisch deutliche Zeichen für ein weiteres Wasserfall Event in Richtung Dollar-Parität.

 

Euro USD 070422 log 20 Jahre

 

Ich habe mittlerweile eine Euro Short Postionen mit Durchschnittkurs 1.1025 aufgebaut mit Ziel Eurodollar 1:1 bis zum Sommer 2022.

 

Neben der Charttechnik spricht auch fundamental sehr viel für eine relative Euro Abwertung gegenüber dem US-Dollar

 

  • Europa deutlich stärker vom Ukraine-Russland Konflikt betroffen als die USA.
  • In Kriegszeiten flüchtet die Welt in den US-Dollar. Emerging Markets mit Refinanzierungsproblemen.
  • EZB noch weiter als die FED hinter der Zinskurve zurück.

 

Langfristig wird der Euro nach meiner Meinung sowieso scheitern. Es geht gar nicht anders, da es ein primär poltisches Konstrukt ist, das nur durch monetäre Transfers hin zu den schwächsten Gliedern weiter am Leben gehalten wird.

Das kann noch viele Jahre so weiter gehen, aber mit aktuell deutlich steigenden Inflationsraten werden die Schmerzen in der Bevölkerung der Euro Zone deutlich steigen und die Trägfähigkeit der monetären Umverteilung schwinden.

 

Euro USD aktuell bei 1,0788

Euro USD 200422 log 20 Jahre

 

Ein nochmaliger Test des 1,11 Bereiches ist (wie in 2014 auch) möglich und wäre ein guter Einstieg in den Euro-Short falls das beschriebene Szenario eintritt.

 

Schönen Tag

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 19. April 2022 23:55
Reblaus mag das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Der letzte Rebound in Richtung $1,093 am 21.04.2022 war nur noch ein kurzes Zucken.

Euro aktuell bei $1,0723 und ein Wasserfallevent wie in Ende 2014 in Richtung Parität damit für mich mit weiter steigender Wahrscheinlichkeit:

Euro USD 250422 log 20 Jahre

 

 

Das wäre kurzfristig bärisch für alle anderen Anlageklassen in US-Dollar Preisung betrachtet wie Aktien, Gold und auch Krypto.

Also gut festhalten und hohe Volatiltät mit einplanen.

Schönen Tag

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 25. April 2022 13:16
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @maschinist

Der letzte Rebound in Richtung $1,093 am 21.04.2022 war nur noch ein kurzes Zucken.

Euro aktuell bei $1,0723 und ein Wasserfallevent wie in Ende 2014 in Richtung Parität damit für mich mit weiter steigender Wahrscheinlichkeit:

Euro USD 250422 log 20 Jahre

 

 

Das wäre kurzfristig bärisch für alle anderen Anlageklassen in US-Dollar Preisung betrachtet wie Aktien, Gold und auch Krypto.

Also gut festhalten und hohe Volatiltät mit einplanen.

Schönen Tag

 

Euro bei $1,0575

Euro USD 270422 log 20 Jahre

 

Wasserfall marsch!

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 27. April 2022 14:08
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Schöne Darstellung von Wellenreiter Invest zum übergeordneten Euro Dollar Ziel für die nächsten Monate

image

 

Ich halte dieses Szenario für sehr wahrscheinlich.

Bei Kursen unterhalb der Dollar Parität werden alle nach dem Ende des Euro schreien. Dann gibt es einen deutlichen Rebound.

Ich bleibe die nächsten Monate Euro Short

Schönen Tag

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 27. April 2022 14:11
stefanb mag das
stefanb
(@stefanb)
Verdienter Freiheitskämpfer

@maschinist 

Reagierst du im Aktien-Depot auch auf die Euro/Dollar Entwicklung oder berücksichtigst du die Währungsentwicklung hier überhaupt nicht? Konkret stellt sich für mich die Frage ob man, zum Beispiel in dem von dir gezeichneten Zielbereich (sollte er denn erreicht werden), von US Aktien in andere Länder switcht oder man sichert die US Aktien währungstechnisch an der Zielmarke anderweitig ab und lässt die Titel im Depot. 

Würde der Euro langfristig zum Beispiel wieder ans alte Hoch laufen, dann würde sich das schon enorm aufs Depot auswirken. Hier ist die langfristige Entwicklung wichtig, aber eben auch schwer einzuschätzen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. April 2022 15:39
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @stefanb

@maschinist 

Reagierst du im Aktien-Depot auch auf die Euro/Dollar Entwicklung oder berücksichtigst du die Währungsentwicklung hier überhaupt nicht? Konkret stellt sich für mich die Frage ob man, zum Beispiel in dem von dir gezeichneten Zielbereich (sollte er denn erreicht werden), von US Aktien in andere Länder switcht oder man sichert die US Aktien währungstechnisch an der Zielmarke anderweitig ab und lässt die Titel im Depot. 

Würde der Euro langfristig zum Beispiel wieder ans alte Hoch laufen, dann würde sich das schon enorm aufs Depot auswirken. Hier ist die langfristige Entwicklung wichtig, aber eben auch schwer einzuschätzen.

Hallo Stefan,

 

ich berücksichtige das dort nicht, weil ich im Aktien- ETF Bereich mittlerweile ganz überwiegend ein Buy & Hold Anleger bin.

Aufgelaufene Kapitalgewinne möchte ich dort nicht durch einen Verkauf versteuern und mich auch sonst nicht dem Stress aussetzen langfristige Positionen zu bewegen.

Ich reagiere mit aktiven Handelsprodukten auf diese Bewegung, wie jetzt direkt mit dem Währungstrade.

Im Bereich unter $0,95 nach dem möglichen Wasserfallevent in einigen Wochen / Monaten würde ich eventuell noch einmal den Gegentrade mit Euro long eingehen, wenn in den Nachrichten steht, das der Euro nun wertlos wird (das wird er auch aber nicht in den nächsten Monaten ;) ).

 

Schönen Abend

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 27. April 2022 17:35
stefanb, Natman und Judge Dredd mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @maschinist
Veröffentlicht von: @maschinist

Der letzte Rebound in Richtung $1,093 am 21.04.2022 war nur noch ein kurzes Zucken.

Euro aktuell bei $1,0723 und ein Wasserfallevent wie in Ende 2014 in Richtung Parität damit für mich mit weiter steigender Wahrscheinlichkeit:

Euro USD 250422 log 20 Jahre

 

 

Das wäre kurzfristig bärisch für alle anderen Anlageklassen in US-Dollar Preisung betrachtet wie Aktien, Gold und auch Krypto.

Also gut festhalten und hohe Volatiltät mit einplanen.

Schönen Tag

 

Euro bei $1,0575

Euro USD 270422 log 20 Jahre

 

Wasserfall marsch!

 

Euro handelt jetzt unterhalb $1.05.

Euro USD 120522 Chart 30 Jahre

 

Spannend ob es einen direkten Durchmarsch auf die Euro-Dollar Parität gibt.

 

Für die Emerging Markets, die so gut wie alle in US-Dollar verschuldet sind, sind das schmerzvolle Zeiten. Kredithöhe in Landeswährung steigt, während die Buying Power der eigenen Währung sinkt.

 

Ich bin gespannt, wie lange die FED Ihren Zinserhöhungskurs in diesem Rezessionsumfeld durchhält und wo es die ersten Risse im System gibt.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 12. Mai 2022 10:21



Seite 1 / 3