Millionär Interview Nr. 2 – Joerg – Lebensglück

Veröffentlicht am
Teile die Freiheitsmaschine

Die Freiheitsmaschine schießt wieder mal aus allen Rohren. Deutschsprachige Bürger sprechen nicht über Ihre Finanzen war gestern. Heute ist : Die Millionär Interviews!

Und darum hier nun das zweite Interview mit Leser Joerg! Er teilt mit uns seine Erfahrungen aus mehr als fünf Lebensjahrzehnten. Also zuhören Leute! Schaut z.B. mal auf seine Ausgabenseite. Das ist sehr beeindruckend.

Ganz herzlichen Dank Joerg, dass Du Dir die Zeit dafür genommen hast! Das Leben von Dir und Deiner Frau hört sich stressfrei und zufrieden an. Und ja; Du braust Dir keine großen Gedanken mehr um Deine Finanzen machen. Tolle Leistung!

Joerg hat letztes Jahr auch schon beim $100 Gewinnspiel der Freiheitsmaschine mitgemacht. Ihr findet seinen Beitrag in den Kommentaren.

 

Hier ist das Interview:

• Wie alt bist Du (und der Partner falls vorhanden) und wie lange seid Ihr schon zusammen?

Wir sind beide zwischen 50 und 60 und haben die Silberhochzeit schon hinter uns.

 

• Habt Ihr Kinder und wenn ja, wie alt sind sie?

Wir haben zwei Kinder 20 und 28 Jahre alt. Beide schon aus dem Haus.

 

• Wo auf der Welt lebt Ihr (in der Stadt oder auf dem Land)?

Wir leben in Deutschland am Rande einer mittelgroßen Stadt.

 

• Was ist Dein (euer) jährliches Nettoeinkommen aus euren Berufen sowie euren Investments?

Zusammen ca. 70.000 Euro pro Jahr.



• Wie hoch sind eure jährlichen Ausgaben und gibt es Dinge für die Du gerne Geld ausgibst?

Ca. 21.000 Euro /Jahr Ausgaben. Große Posten sind: Konsum, Reisen, Autos.
Dazu kommen derzeit noch ca. 11.000 Euro Spenden on top solange ich angestellt bin.
Also wenn das “gerne ausgeben heißt” ist das die höchste Position.

 

• Wie hoch ist Dein (Euer) aktuelles Vermögen?

Zwischen 550.000-650.000 Euro (je nach Bewertung Eigenheim).

 

• Wie hast Du (Ihr) euer Vermögen investiert (Aktien, Aktienfonds, vermietete oder selbstgenutzte Immobilien, eigenes Business, sowie Bargeld (inkl. Giro- und Tagesgeld)?

43% Aktien ETFs, 10% Cash/AV-Instrumente, 47% Eigenheim).

 

• Wie hast Du es geschafft, Dein Vermögen zu generieren?

Sparsam gelebt, überdurchschnittlich verdient.

 

• Welche Fehler hast Du auf Deinem Weg gemacht, was würdest Du Deinem jüngeren Ich dazu raten und was können die Leser Der Freiheitsmaschine davon lernen?

Keine Einzelaktien, keine Abkürzungen (CfDs, Turbos, Optionsscheine, etc.).

 

• Was hast Du während Deines Weges zur finanziellen Unabhängigkeit gelernt und was können andere Menschen davon für sich nutzen?

Seit es sie gibt: Voll auf ETFs setzen.
Breit diversifizieren.
Zu hohe Ausschüttungen wegen Steuer vermeiden.
Aktienanlagen sind für disziplinierte Menschen mit hoher nervlicher Stärke geeignet.
Nachkaufen und nicht verkaufen im Crash!
Disziplin und Nervenstärke kann man auch lernen/verbessern!
Bis auf weiteres keine/kaum Anlagen in zinsloses Risiko (Riester, Rürup, KV, DV, Festgelder, Rentenfonds).

 

• Was machst Du aktuell um Dein Vermögen zu nutzen/erhalten oder noch zu erhöhen?

Buy & Hold, Sparpläne, Nachkäufe bei Opportunitäten, weiter arbeiten gehen (macht ja Spaß).

 

• Hast Du eine bestimmte Vermögenshöhe, die Du erreichen willst?

Im Prinzip schon erreicht. Theoretisch brauchen wir bis zur Rente nicht mehr arbeiten gehen und hätten noch einen Schnaps auf die Rente drauf bei unserer Ausgabensituation (ohne Spenden mit Teilkapitalverzehr gerechnet).

 

• Wo stehst Du aktuell? Was sind Deine Pläne für die Zukunft bezüglich Deine Lebensstils, Lebensortes oder Deiner aktuellen Arbeit?

Sehr zufrieden! Flexibel bleiben – Weiterhin Reisen, es gefällt uns, wie/wo wir wohnen.
Arbeit macht Spaß, bei Gelegenheit eventuell Stunden reduzieren.
Locker bleiben, lebe jetzt!

 

• Gibt es noch einen Rat, den Du den Menschen in Der Freiheitsmaschine gerne mitgeben möchtest?

Prüfe einmal jährlich ernsthaft, ob nicht doch der Glaube an Jesus Christus für dich in Frage kommt.

 

Sharing is Caring! Darum gibt es hier weitere Links von Joerg:
Unsere Geschichte steht ausführlich auch schon hier in der Freiheitsmaschine

 

Grundsätzliches und Prioritäten bei der Geldanlage:

https://www.finanzwesir.com/blog/crash-angst-finanzwesir-rockt-folge42#1502704867

https://www.finanzwesir.com/blog/rebalancing#1503647104

 

Gelernt von der Community:

http://finanzglueck.de/freitagsfrage-blogbeitrag-leben-veraendert/#comment-2435

 

Steuern/Einzelaktien vs ETFs/Div-Strategie:

http://finanzblogroll.de/vergesst-mir-nicht-die-aktien-aus-japan/#comment-2270

https://www.finanzwesir.com/blog/dividendenstrategie#1478340818

 

Keine BUV oder Riester:

https://exstudentin.wordpress.com/2017/07/31/berufsunfaehigkeit-was-bekomme-ich-vom-staat-teil-1/#comment-3398

https://etf-blog.com/warum-altersarmut-ein-thema-fuer-die-generation-y-ist/#comment-3895

https://www.finanzwesir.com/blog/was-spricht-gegen-riesterrente#1489696255

 

My dark side:

http://www.armercharlie.de/2016/12/cfds-zur-absicherung-des.html?showComment=1482401450231#c6707189519472656555

 

Entnahmestrategien:

https://frugalisten.de/von-den-zinsen-leben-entnahmestrategien/#comment-2561

 

Wer ebenfalls Interesse an einem Interview hat, kann mir unter maschinist@freiheitsmaschine.com schreiben. Alle Interviews werden natürlich  komplett anonymisiert und nur auf ausdrücklichen Wunsch werden bestimmte Informationen geteilt.

Und jetzt seid Ihr dran! Was interessiert euch speziell an Joergs Weg? Was hilft euch besonders weiter? Benutzt dafür die Kommentarfunktion.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
guest
26 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Rückmeldungen
Siehe alle Kommantare
26
0
Dein Kommentar!x
()
x