Nachrichten
Nachrichten löschen

Vorstellung und Weg zur FF Lukas95

Seite 1 / 2
Lukas95
(@lukas95)
Aktiver Freiheitskämpfer

Hallo Freiheitskämpfer,

heute möchte mich Euch gern vorstellen. Ich bin seit über 2 Jahren stiller Mitleser in dieser Community und würde mich fortan gerne aktiv beteiligen.

Vorab würde ich mich gerne bei Euch und insb. dem Maschinisten bedanken. Meiner Meinung nach habt Ihr hier eine der seriösesten Finanzcommunitys in DE erschaffen und haltet diese täglich mit Euren Beiträgen am Leben. Insbesondere die Artikel vom Maschinisten habe meine Sichtweise auf den Umgang mit Geld vollständig verändert und mir unglaublich viel weitergeholfen. Danke!

Kurze Vorstellung unserer Situation:

  • Wir (meine Partnerin und ich) sind beide 26 Jahre alt, haben keine Kinder und arbeiten in unbefristeten Arbeitsverhältnissen bei DAX-Konzernen.
  • Wir wohnen zur Miete und planen mittelfristig keinen Immobilienkauf.
  • Wir können derzeit monatlich 4k EUR sparen, welche fast ausschließlich in den Aktien ETF fließen. Hinzu kommen jährliche Bonuszahlungen in Höhe von ca. 16k EUR.
  • Aktuelles Vermögen von 335k aufgeteilt in:
    • 90k EUR Tagesgeld = 30%
    • 230k EUR Aktien (fast ausschließlich A1JX52; ergänzend (<15%) Emerging Markets, Asia Pacific, einige wenige Einzelaktien) = 65%
    • 15k EUR Krypto (Bitcoin und Ethereum) = 5%
  • Das Zielbild ist eine Allokation von:
    • 10% Tagesgeld
    • 85% Aktien
    • 5% Krypto
  • Neben den oben aufgezählten Positionen sparen wir beide den maximalen Beitrag in die betriebliche Altersvorsorge und betrachten dies als zusätzlichen „schwankungsarmen“ Anteil.

Ich freue mich auf Eure Anmerkungen, Anregungen und den allgemeinen Austausch hier im Forum!

Danke und beste Grüße

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 18. November 2021 08:26
Mundl, Dustin, Feivel2000 und 12 User mögen das
ThruHike
(@thruhike)
Aktiver Freiheitskämpfer

Hallo und willkommen! Wahnsinn was ihr schon geschafft habt in eurem Alter. Hut ab. 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. November 2021 08:37
Lukas95, Judge Dredd, Yakari und 3 User mögen das
viper2333
(@viper2333)
Verdienter Freiheitskämpfer

Herzliches Willkommen auch von mir.

 

Überwältigend, was ihr bereits erreicht hat. Das nötigt größten Respekt ab. Ich freue mich auf das Freiheitskämpfer- und auch baldige Millionärsinterview. :-)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. November 2021 09:23
Lukas95, Judge Dredd und Yakari mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Herzlich Willkommen Lucas.

Das ist der Wahnsinn, was Du und Deine Partnerin in eurem Alter aufgebaut habt!

Ich hatte mit 26 gerade erst gelernt, was eine Aktie ist und eröffnete mein erstes Depot.

Bei eurem Vermögensstand war ich dann schon einige Jahre älter.

 

Ich muss Dir deshalb "leider" mitteilen, dass Ihr den Millionärstatus in einigen Jahren nicht mehr verhindern könnt und Ihr wenige Jahre später sogar finanziell unabhängig sein werdet.

;-)

Ihr seid damit Bürger, die die Freiheit und Zukunft auch meiner Kinder in diesem Land verteidigen werden, weil Ihr euch das alles aufgebaut und damit viel zu verlieren habt.

 

Das alles freut mich sehr und je wohlhabender, freier und glücklicher Ihr werdet, desto besser ist das für uns alle hier und unser Land.

 

Schönen Tag

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. November 2021 09:24
Dustin, Lukas95, Meex und 6 User mögen das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold Moderator
Veröffentlicht von: @lukas95

Neben den oben aufgezählten Positionen sparen wir beide den maximalen Beitrag in die betriebliche Altersvorsorge und betrachten dies als zusätzlichen „schwankungsarmen“ Anteil.

Krasse Leistung bisher und das so jung! Was mich etwas wundert ist, warum ihr den max. Beitrag in die baV einzahlt. Dies wird später doch maximal besteuert mit 100%. Da wäre es doch ratsamer, nicht das Maximum einzuzahlen. Könnt ihr noch etwas zu den genaueren Zielen sagen?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. November 2021 09:26
Lukas95, Meex und Judge Dredd mögen das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold

Meine Vorredner haben schon alles gesagt. Ich beglückwünsche euch aufs Herzlichste für diese Leistung. 

Vermutlich lässt ihr damit locker 98% deiner Alterkollegen finanziell hinter euch. Und die restlichen 2% haben dies wohl teilweise nur mit einer fetten Erbschaft erreicht. 

Das schreit ja nach einem Freiheitskämpfer Interview. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. November 2021 11:02
Lukas95, Meex, Natman und 1 User mögen das
Meex
 Meex
(@meex)
Freiheitskämpfer Silber

Klasse Leistung! Glückwunsch. Ich habe mal in meine Tabelle geschaut. Im Mai 2001, im Alter von 32 Jahren, hatte ich 30.500 EUR auf dem Konto:-).

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. November 2021 11:47
Natman und Lukas95 mögen das
BananenRapper
(@bananenrapper)
Verdienter Freiheitskämpfer

Wow, eine Sparleistung von 5+k im Monat! Das ist enorm, da ich mal annehme, dass ihr mit 26 keine 20k netto im Monat habt!

Warum braucht ihr 10% Tagesgeldanteil? Ihr habt kein Haus, keine Kinder, 2 Jobs und seid jung.

Herzlich Willkommen!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. November 2021 12:25
Natman und Lukas95 mögen das
Reblaus
(@reblaus)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @meex

Klasse Leistung! Glückwunsch. Ich habe mal in meine Tabelle geschaut. Im Mai 2001, im Alter von 32 Jahren, hatte ich 30.500 EUR auf dem Konto:).

vergiss die Kaufkraft nicht ;) 

damals konnte ich um umgerechnet 40-50 € Freitag + Samstag ordentlich einen Heben gehen und für die Bratwurst+ um 3 uhr morgens hats auch noch gereicht ;)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. November 2021 12:38
morrich, Natman und Lukas95 mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @natman

Was mich etwas wundert ist, warum ihr den max. Beitrag in die baV einzahlt. Dies wird später doch maximal besteuert mit 100%. Da wäre es doch ratsamer, nicht das Maximum einzuzahlen. Könnt ihr noch etwas zu den genaueren Zielen sagen?

Hi,

 

1.

Aktuell würden diese aus dem Brutto entnommenen Gehaltsanteile bei zwei Gutverdienern ja auch hoch besteuert. Ist also wahrscheinlich trotzdem eher eine Verbesserung, da Geldfluss aus "Einkommensteueranteilen" in der Rentenphase niedriger als heute, Dividenden und Kapitalerträge zählen ja nicht dazu.

 

2.

Außerdem könnte man nach aktuellem Stand in der Rentenphase seinen Wohnsitz z.B. nach Portugal oder neuerdings auch nach Griechenland ans Meer verlegen und hätte dadurch als Deutscher in Portugal für 10 Jahre einen Steuersatz auf seine Deutsche Renten und baV von pauschal 10% (plus viele Dividenden steuerfrei) und in Griechenland nach neuer Regelung 7% für 15 Jahre und Dividenden 5% / Kapitalerträge 10%.

 

Das Besteuerungsrecht der deutschen Renten und der baV liegt für diese beiden Länder per DBA beim Wohnsitzland.

Gerade Griechenland ist damit für deutsche Rentner im EU Raum nun sehr attraktiv geworden.

 

Portugal und Griechenland locken mitteleuropäische Rentner und Vermögensbesitzer mit sehr guter Non Dom Gesetzgebung. Offiziell wie Zypern auch nach deutscher Regel keine Niedrigsteuerländer, praktisch durch die Non Dom Gesetzgebung aber schon.

Also alles prima für finanziell unabhängige Menschen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. November 2021 12:56
Max, Natman, Lukas95 und 1 User mögen das
BananenRapper
(@bananenrapper)
Verdienter Freiheitskämpfer

@reblaus Käsekrainer-Hotdog 🤤 🤤 🤤 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. November 2021 12:56
Natman mag das
Robi
 Robi
(@robi)
Verdienter Freiheitskämpfer

Von mir auch herzlichen Glückwunsch zum erreichten, erst recht wenn ihr es euch tatsächlich komplett selber aufgebaut habt!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. November 2021 12:59
Natman und Maschinist mögen das
Meex
 Meex
(@meex)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @reblaus
Veröffentlicht von: @meex

Klasse Leistung! Glückwunsch. Ich habe mal in meine Tabelle geschaut. Im Mai 2001, im Alter von 32 Jahren, hatte ich 30.500 EUR auf dem Konto:).

vergiss die Kaufkraft nicht ;) 

damals konnte ich um umgerechnet 40-50 € Freitag + Samstag ordentlich einen Heben gehen und für die Bratwurst+ um 3 uhr morgens hats auch noch gereicht ;)

Stimmt! Those were the days, Reblaus. Bei uns war es immer Steak im Brot an der Imbissbude nach einer durchgemachten Nacht. 

Hab letztens einen guten Spruch für mich gelesen.

Woran ich erkenne, dass ich älter werde:

"Ich kenn die Charts nicht, ich kenne die Bands nicht, ich mag die Songs nicht und es macht mir nichts aus."

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. November 2021 13:06
Max, Natman, Reblaus und 1 User mögen das
Lukas95
(@lukas95)
Aktiver Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @natman
Veröffentlicht von: @lukas95

Neben den oben aufgezählten Positionen sparen wir beide den maximalen Beitrag in die betriebliche Altersvorsorge und betrachten dies als zusätzlichen „schwankungsarmen“ Anteil.

Krasse Leistung bisher und das so jung! Was mich etwas wundert ist, warum ihr den max. Beitrag in die baV einzahlt. Dies wird später doch maximal besteuert mit 100%. Da wäre es doch ratsamer, nicht das Maximum einzuzahlen. Könnt ihr noch etwas zu den genaueren Zielen sagen?

Vielen Dank, Natman! Das ist ein guter Punkt, den wir auch immer wieder diskutieren, da uns die Nachteile der BAV bewusst sind:

  • Keine Möglichkeit der Entnahme vor 62 Jahren (Flexibilität)
  • Kein Einsparen von Sozialabgaben, da wir bereits deutlich über der Beitragsbemessungsgrenze verdienen (und sogar erneute Zahlung von Sozialabgaben während der Rentenzeit)
  • ...

Allerdings bietet die BAV auch Vorteile aus unserer Sicht:

  • Beiträge werden vom Bruttogehalt abgeführt (wir sparen zumindest vorerst die Lohnsteuer)
  • Die BAV-Verträge unserer Arbeitgeber verzinsen sich zumindest in den letzten 10+ Jahren mit deutlich über 2%
  • BAV ist Teil des Sondervermögens und wird nicht auf Sozialleistungen angerechnet
  • Die absoluten Beiträge sind mit ~3,5k brutto p.P. relativ gering.

Daher betrachten wir die BAV als eine zusätzliche Diversifikationsmöglichkeit und ordnen diese gedanklich dem Anleihenanteil zu.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 18. November 2021 13:17
morrich, Natman, Yakari und 1 User mögen das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

@maschinist 

Yamas! Hoffe das Beispiel von Griechenland macht Schule. Und bei Griechenland und Portugal kommt neben dem Wetter, dem Essen und Meer noch hinzu,dass es wahrscheinlich keine Probleme mit der Wegzugsbesteuerung gibt.

 

 

 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. November 2021 13:18
Natman mag das
Lukas95
(@lukas95)
Aktiver Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @bananenrapper

Wow, eine Sparleistung von 5+k im Monat! Das ist enorm, da ich mal annehme, dass ihr mit 26 keine 20k netto im Monat habt!

Warum braucht ihr 10% Tagesgeldanteil? Ihr habt kein Haus, keine Kinder, 2 Jobs und seid jung.

Herzlich Willkommen!

Danke Bananenrapper! Wir brauchen den Tagesgeldanteil nicht wirklich. Neben den oben aufgeführten Beiträgen haben wir 3 Nettomonatsgehälter auf ein separates Tagesgeldkonto gepackt, welches als "Notgroschen" dient. Die 10% Tagesgeldanteil liefern uns einfach ein gutes "Gefühl", jederzeit neu aufkommende Ideen umzusetzen und Probleme lösen zu können. Letztlich ist uns dieses "Freiheitsgefühlt" die entgangene Rendite wert. Wir haben uns aber bereits selbst eine Grenze von max. 100k EUR als Bargeldanteil gesetzt. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg ;)

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 18. November 2021 13:25
Natman und BananenRapper mögen das
Seite 1 / 2