Nachrichten
Nachrichten löschen

Sonnys Weg in die finanzielle Unabhängigkeit

Seite 3 / 3
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

@heisenberg 

auch von mir herzlichen Glückwunsch und alles Gute für euch! Dann haben wir ja nächstes Jahr beim großen Freiheitskämpfertreffen noch einen weiteren Grund um anzustoßen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Oktober 2021 09:33
BananenRapper
(@bananenrapper)
Verdienter Freiheitskämpfer
Glückwunsch zum Nachwuchs!
Veröffentlicht von: @heisenberg

  • Berufsunfähigkeitsversicherung für mich: 26€

Habe nochmal den ersten Post gelesen. Bin über den Betrag deiner BU gestoplert, das kommt mir irgendwie sehr wenig vor. Wie hoch ist den die mögliche Auszahlung? Nicht dass die Absicherung zu niedrig ist, dann bringt die BU auch nichts.

Man kann bestehende BU meistens ohne GEsundheitsprüfung aufstocken, bei Umzug, Heirat, Kinder...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Oktober 2021 14:24
Robi
 Robi
(@robi)
Verdienter Freiheitskämpfer
@heisenberg

 

Herzlichen Glückwunsch!

Und nicht vergessen, am besten gleich Steuerklasse wechseln

AntwortZitat
Veröffentlicht : 3. Oktober 2021 17:03
Heisenberg
(@heisenberg)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @bananenrapper
Glückwunsch zum Nachwuchs!
Veröffentlicht von: @heisenberg

 

  • Berufsunfähigkeitsversicherung für mich: 26€

Habe nochmal den ersten Post gelesen. Bin über den Betrag deiner BU gestoplert, das kommt mir irgendwie sehr wenig vor. Wie hoch ist den die mögliche Auszahlung? Nicht dass die Absicherung zu niedrig ist, dann bringt die BU auch nichts.

Man kann bestehende BU meistens ohne GEsundheitsprüfung aufstocken, bei Umzug, Heirat, Kinder...

Die mögliche Auszahlung beträgt 1.500€. Die BU ist in den ersten 5 Jahren nur so günstig, wird dann auf rund 45€ ansteigen

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 3. Oktober 2021 18:11
Heisenberg
(@heisenberg)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @robi
@heisenberg

 

Herzlichen Glückwunsch!

Und nicht vergessen, am besten gleich Steuerklasse wechseln

Der Antrag wurde bereits gestern ans Finanzamt geschickt 😀 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 3. Oktober 2021 18:11
Robi mag das
Heisenberg
(@heisenberg)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @robi
@heisenberg

 

Herzlichen Glückwunsch!

Und nicht vergessen, am besten gleich Steuerklasse wechseln

glücklicherweise greift der Wechsel bereits ab dem 1.10.21 😀 

Ich habe allerdings dazu noch eine Frage: Wir haben jetzt durch den Wechsel der STeuerklasse bis zur Geburt ca. 100-150€ weniger im Monat zur Verfügung. Durch den Wechsel erhalten wir aber rund 200€ pro Monat mehr an Elterngeld. Ich habe in verschiedenen Artikel gelesen, dass man sich keine Sorgen machen muss, man erhalte die 100-150€ die man bis zur Geburt weniger hat wieder über die Steuererklärung.

Muss ich dann eine bestimmte Angabe in der Steuererklärung machen oder wie läuft das?

Und nach der Geburt des Kindes dann wieder wechseln auf 3 Ehemann und 5 Ehefrau?

 

Danke im Voraus

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 6. Oktober 2021 10:41
Robi
 Robi
(@robi)
Verdienter Freiheitskämpfer

Du machst eine normale Steuererklärung. Das zuvor bezahlte Geld bekommst du dann wieder raus. 

Genau, Wechsel zurück dann nach Geburt des Kindes. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 6. Oktober 2021 10:57
Heisenberg mag das
Feivel2000
(@feivel2000)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @heisenberg
Veröffentlicht von: @bananenrapper
Glückwunsch zum Nachwuchs!
Veröffentlicht von: @heisenberg

 

  • Berufsunfähigkeitsversicherung für mich: 26€

Habe nochmal den ersten Post gelesen. Bin über den Betrag deiner BU gestoplert, das kommt mir irgendwie sehr wenig vor. Wie hoch ist den die mögliche Auszahlung? Nicht dass die Absicherung zu niedrig ist, dann bringt die BU auch nichts.

Man kann bestehende BU meistens ohne GEsundheitsprüfung aufstocken, bei Umzug, Heirat, Kinder...

Die mögliche Auszahlung beträgt 1.500€. Die BU ist in den ersten 5 Jahren nur so günstig, wird dann auf rund 45€ ansteigen

Meine Freundin zahlt 50€ für ~900€ Auszahlung... letzte Woche festgestellt, dass das praktisch nichts nutzt, da man damit nur die Gemeinschaft entlastet (außer bei Heirat? in einer Bedarfsgemeinschaft wäre es wahrscheinlich besser, sie bezieht die BUR).

Bei welchem Anbieter bist du?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 6. Oktober 2021 13:49
Heisenberg
(@heisenberg)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @feivel2000
Veröffentlicht von: @heisenberg
Veröffentlicht von: @bananenrapper
Glückwunsch zum Nachwuchs!
Veröffentlicht von: @heisenberg

 

  • Berufsunfähigkeitsversicherung für mich: 26€

Habe nochmal den ersten Post gelesen. Bin über den Betrag deiner BU gestoplert, das kommt mir irgendwie sehr wenig vor. Wie hoch ist den die mögliche Auszahlung? Nicht dass die Absicherung zu niedrig ist, dann bringt die BU auch nichts.

Man kann bestehende BU meistens ohne GEsundheitsprüfung aufstocken, bei Umzug, Heirat, Kinder...

Die mögliche Auszahlung beträgt 1.500€. Die BU ist in den ersten 5 Jahren nur so günstig, wird dann auf rund 45€ ansteigen

Meine Freundin zahlt 50€ für ~900€ Auszahlung... letzte Woche festgestellt, dass das praktisch nichts nutzt, da man damit nur die Gemeinschaft entlastet (außer bei Heirat? in einer Bedarfsgemeinschaft wäre es wahrscheinlich besser, sie bezieht die BUR).

Bei welchem Anbieter bist du?

sorry habe nochmal nachgesehen. Bis Oktober 2024 zahle ich 26€ und danach 59€ für 1500€ im Monat bei der Hannoversche.

Habt ihr bessere Angebote? Bin 30 Jahre alt

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 6. Oktober 2021 14:29
Dustin
(@dustin)
Verdienter Freiheitskämpfer

@heisenberg auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs.

Ja, die Steuerklassen bestimmen nur deinen "Abschlag", abgerechnet wird am Ende mit der Steuererklärung. Ähnlich wie beim Strom zahlt man monatliche Abschläge und die Nachzahlung oder Rückzahlung bestimmen sich nach der Höhe der Abschläge und dem tatsächlichen Verbrauch, bzw. dann nach dem gesamten Einkommen.

Meine BU hat folgende Daten:
monatliche Kosten 58,80 €
Höhe BU: 2.211 € monatlich
Zahlung bis 65 Jahre
Bin bei der Gothaer, habe diese 2013 im Alter von 26 Jahren bei einer Aktion ohne Gesundheitsfragen abgeschlossen und die Leistung nach der Geburt meines Sohnes um 500 € monatlich erhöht.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. Oktober 2021 09:40
Natman mag das
Heisenberg
(@heisenberg)
Verdienter Freiheitskämpfer
  • ich habe nochmal eine Frage dazu an die Community: Wechsel der Steuerklassen erst nach der Geburt des Kindes oder bei Start des Mutterschutzes? Da dieser ja nicht in die Bemessungsgrundlage einbezogen wird? Wir würden dann auf 3(ehemann) und 5(Ehefrau) wechseln

 

EDIT: bezieht sich auf meinen Post bzgl. Steuerklassenwechsel um das Elterngeld zu pushen

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 27. November 2021 23:39
Robi
 Robi
(@robi)
Verdienter Freiheitskämpfer

Du kannst den Rückwechsel schon kurz vor der Geburt machen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. November 2021 23:56
Heisenberg
(@heisenberg)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @robi

Du kannst den Rückwechsel schon kurz vor der Geburt machen.

Also nicht bei start des Mutterschutzes?

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 28. November 2021 01:08
Robi
 Robi
(@robi)
Verdienter Freiheitskämpfer

Wegen dem einen Monat würde ich da nichts riskieren. Das zu viel gezahlte Geld bei der Steuer bekommst du ja bei der Steuererklärung wieder raus. 

In der Theorie zählen die letzten 6 Wochen nicht mehr dazu. Es kann aber sein, das man sie teilweise gelten lassen muss, wenn man nicht rechtzeitig gewechselt hat.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. November 2021 07:45
Natman mag das
Seite 3 / 3