Nachrichten
Nachrichten löschen

Mit GmbH Gründung steuern sparen?

schattsc63
(@schattsc63)
Aktiver Freiheitskämpfer

Geschätzte Teilnehmer,

basierend auf einem Artikel im Handelsblatt: https://www.handelsblatt.com/finanzen/steuern-recht/steuern/trading-aktien-und-termingeschaefte-die-gruendung-einer-gmbh-hilft-beim-steuersparen/27407072.html

wollte ich mal in die Runde fragen, ob es hier Leute gibt, die so etwas schon aktiv nutzen bzw. erste Erfahrungen damit gesammelt haben? 

Verwiesen wird in dem Artikel auf das Startup https://www.ride.capital/Folgendes Video erklärt den Service hinsichtlich am Beispiel "Aktienrechner":

Danke für euren Input.

 

Viele Grüße,

Andreas

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 12. Juli 2021 10:46
Schlagwörter für Thema
Pascal
(@pascal)
Freiheitskämpfer Gold

Hi, andreas

Zu dem Video:
Gefühlt ändert sich nichts so schnell wie das Steuerrecht. 
Muss nur ein Sparerfreibetrag wie in Frankreich geben und dann geht die ganze Rechnung nicht mehr auf. 

Wenn du, wie ich, nebenbei schon Unternehmerrisch verdienst, dich zu zweit an einem gemeinsamen Projekt beteiligen möchtest, dann sieht die Welt anders aus. Als Angestellter, nur weil man evtl. einen kleinen Steuervorteil hat, würde ich mir das nochmal überlegen. 

Der @Autodiktat hatte es mal schön gesagt, "Mache nie Dinge, nur weil du damit Steuern sparst"

Zu der Frage:
Aktiv nutze ich es nicht. Die Steuerkanzlei von Steuern mit Kopf nutzt Raider Captial. 

Wir haben im Freiheitskämpferbereich auch einen schönen Thread diesbezüglich. 
https://freiheitsmaschine.com/freiheitsforum/freiheitskaempfer-ecke/spardosen-gmbh/

Bin kein Stb. keine Rechts oder Steuerberatung

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Juli 2021 15:53
Natman mag das
schattsc63
(@schattsc63)
Aktiver Freiheitskämpfer

Hi @pkay,

Danke für Deine Ausführungen und auch den Verweis im Forum (richtig: der Fachbegriff lautet wohl “Spardosen GmbH”;))….wieder etwas gelernt :).

Was das Thema angeht, habe ich mir auch schon überlegt, ob man das, was man am Ende einspart, wieder beim Steuerberater draufzahlt?
Generell fand ich aber den Ansatz spannend und auch das Startup scheint ein interessantes Business um das Thema herum etabliert zu haben.

Ich werde das auf jeden Fall mal “beobachten”.

Nochmals Danke für Deinen Input.

LG,

Andreas

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 12. Juli 2021 17:40
Pascal
(@pascal)
Freiheitskämpfer Gold

@schattsc63 danke^^,
der Fachbegriff wäre Vermögensverwaltende GmbH (vvGmbH), zu dem Begriff findet man auch bei Google mehr. 

Beobachten ist immer gut Smile

Dir noch einen schönen Tag.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Juli 2021 18:15
Natman und schattsc63 mögen das