Nachrichten
Nachrichten löschen

Stillhaltergeschäfte mit Optionen  

Seite 8 / 9
  RSS
(@quovadis)
Verdienter Freiheitskämpfer

@trendax

hey trendax,

hast du sich schon über die neue Besteuerung von Optionen in Erfahrungen gebracht?.

Wie ist dein Strategie bzgl. dieser Besteuerung von Optionen?.

Gesundes Neues Jahr

 

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31. Dezember 2019 17:52
Raffus und Tricky mögen das
Raffus
(@raffus)
Freiheitskämpfer Gold

@quovadis

Verstehe ich das richtig?

Für Aktien und Anleihen bezieht sich die 10k EUR Regelung nur auf Totalverluste, oder? Bei Optionsgeschäften betrifft sie aber alle Verluste?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Januar 2020 10:27
Trendax
(@trendax)
Verdienter Freiheitskämpfer

@QuoVadis ja wir haben auf Facebook schon heftige Diskussionen geführt.

Die Regelung für Optionen tritt erst nach dem 31.12.20 in Kraft somit haben wir noch 1 Jahr zeit. Wir arbeiten daran. Einige Kollegen haben schon an diverse Institutionen und Personen geschrieben und auf die fatale Auswirkung auf den privaten Handel hingewiesen. In meinen Konten handle ich gewerblich schon seit geraumer Zeit ich zahl zwar u.U. mehr Steuern kann aber vieles in Abzug bringen und die neue Regelung würde nicht auf mich zu treffen. Viele überlegen ob sie eine Trading GmbH gründen sollen, sofern sich nichts mehr ändert sicher eine Überlegung wert. Ich warte jetzt mal ab wie es weitergeht und spreche dann mit meiner Steuerberaterin darüber.

Dir auch ein gutes Neues Jahr

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Januar 2020 10:38
QuoVadis und Raffus mögen das
(@tricky)
Verdienter Freiheitskämpfer

@raffus

Ja so habe ich es auch verstanden. Damit wird man beim Optionshandel ab 01.01.2021 leider sehr eingeschränkt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Januar 2020 10:44
QuoVadis und Raffus mögen das
Trendax
(@trendax)
Verdienter Freiheitskämpfer

@raffus

Ab heute kann man Totalverluste auf Aktien und Anleihen nur noch in Höhe von 10k verrechnen.
Das kann man ja noch einigermaßen verkraften. Sollte dein Verlust höher sein kannst du den Vortragen, aber immer nur 10k pro Jahr anrechnen.
Für Termingeschäfte würde das generell gelten was natürlich für Spreads, Hedging, Butterfly's etc. das Ende bedeuten würde.
Für Stillhaltergeschäfte ist das noch nicht ganz eindeutig.
In Absatz 1 Satz 11 Estg. steht das sich die Prämie um die Kosten der Glattstellung verringert und da wurde jetzt nicht extra darauf hingewiesen das sich was ändert. Die Frage ist halt wie verhält es sich, wenn die Glattstellung mehr Kostet als die Prämie. Kann man hier auch nur Verluste von max. 10K in Abzug bringen ??
Ich glaube nicht, dass das neue Gesetz lange bestand haben wird. Das ganze wird sehr wahrscheinlich wieder vor Gericht entschieden, aber wie lange dauert das ??
Auf jeden Fall mal gegen jeden Steuerbescheid Einspruch einlegen damit man sein Geld wieder zurück bekommt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Januar 2020 10:49
Raffus mag das
Trendax
(@trendax)
Verdienter Freiheitskämpfer

Gestern wurde noch mein bullPut Spread auf die Lean Hogs geschlossen.

vk 0,600 kk 0,1500 +75%

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Januar 2020 11:07
(@quovadis)
Verdienter Freiheitskämpfer

Allen vielen Dank für die Antwort. 

Ein erfolgsreiches Jahr für die Leser.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Januar 2020 11:46
Raffus
(@raffus)
Freiheitskämpfer Gold

Habe eine Order im System fürn Short Put auf CL.
Im Dezember hat die OPEC zugesagt, dass die die Fördermenge etwas länger niedrig halten wollen, um den Ölpreis zu stützen.
Gestern und heute war der große Pullback nach der Beruhigung der Lage im Iran. Der Preis ist zurück auf den Unterstützungsbereich.

-

grafik
AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Januar 2020 17:51



Raffus
(@raffus)
Freiheitskämpfer Gold

Open Short Put CL 53 14. Feb 2020 @ 0,46

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Januar 2020 18:19
Trendax
(@trendax)
Verdienter Freiheitskämpfer

@raffus

ich habe auch einen Basis 49 LZ März

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Januar 2020 10:47
Trendax
(@trendax)
Verdienter Freiheitskämpfer

Sorry ich konnte nicht alle Trades posten da ich immer wieder Probleme habe mich hier ein zu loggen. Vielleicht liegt es am Browser - ich benutze den Edge von MSFT.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Januar 2020 10:48
Raffus
(@raffus)
Freiheitskämpfer Gold

Bei Varta möchte ich 57-60er Puts verkaufen.
Die Vola ist extrem hoch jetzt bei denen.
Hoffe dass der Kurs wieder etwas zurück kommt.

Notfalls lasse ich mir die Aktien einbuchen.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. Januar 2020 10:31
Trendax
(@trendax)
Verdienter Freiheitskämpfer

@raffus

Muss ich mir mal anschauen. Ist halt die Frage warum die jetzt so fällt. Sind es nur Gewinnmitnahmen oder was anderes ??

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. Januar 2020 10:45
Raffus
(@raffus)
Freiheitskämpfer Gold

Es gibt auf einmal Gerüchte im Markt, dass die Chinesen eine vergleichbare Technologie haben, die viel billiger ist. Dadurch würde Varta das Alleinstellungsmerkmal verlieren.

Das hat zu heftigen Gewinnmitnahmen geführt. Die Aktie war eh astronomisch bewertet da oben.

Kann mir aber nicht vorstellen, dass deren Technologie von heute auf morgen nutzlos ist.

Ich rechne mit einem Rebound. Die Aktie war lange Zeit ein Investorenliebling.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. Januar 2020 10:53
Trendax
(@trendax)
Verdienter Freiheitskämpfer

close shortCall KC

vk 0,0082 kk 0,0016 +80,49%

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. Januar 2020 15:45
Trendax
(@trendax)
Verdienter Freiheitskämpfer

open shortPut NG Basis 1,80 LZ 27.04.20

vk 0,021

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14. Januar 2020 16:01
Raffus mag das



Seite 8 / 9