Nachrichten
Nachrichten löschen

Multibagger Crowd-Invest Service  

Seite 7 / 10
  RSS
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold

@tricky

Hast recht 👍 

Habe da versehentlich den Stand von Ende Q2/2020 erwischt.

Aktuell sieht es so aus:

image
AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. November 2020 09:45
Tricky
(@tricky)
Verdienter Freiheitskämpfer

@sweetnsour

Ok, trotzdem interessant, dass Ende Q2/2020 MTCH so hoch geshortet war. Hatte ich gar nicht mitbekommen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. November 2020 10:47
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @tricky

@sweetnsour

Ok, trotzdem interessant, dass Ende Q2/2020 MTCH so hoch geshortet war. Hatte ich gar nicht mitbekommen.

...was ja grundsätzlich nichts schlechtes ist...

Offensichtlich hast Du es besser verstanden, bei MTCH auf die wichtigen Eckdaten zu achten als manch "ein Kalb" da draussen, welches seinen eignen Metzger gleich selbst bestimmt hat. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. November 2020 13:51
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold

John Malone says platforms like Apple, Amazon and Roku will dominate streaming

Cramer on cnbc today: "I think when the pandemic is over, ROKU will rule everything and Zoom will be ubiquitous".

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. November 2020 19:55
Ninja und fuw mögen das
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold

Square stock could head to $300 with help from Cash App momentum, analyst says

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. November 2020 19:56
Ninja und fuw mögen das
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold

Upwork's top 15 most in-demand tech skills

51% of hiring managers plan to engage independent talent this year to fill in key gaps and here are the most valuable skills to have to be contracted quickly.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. November 2020 19:56
Ninja und fuw mögen das
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold

The Trade Desk +6% as Berenberg calls it best way to play CTV

Nov. 19, 2020 11:10 AM ET|About: The Trade Desk, Inc. (TTD)|By: , SA News Editor 

The Trade Desk (NASDAQ:TTD) is up 6% following an initiation at Berenberg, which says it's arguably "the best way to play connected TV."

The tipping point for streaming TV and CTV ads is here, the firm says, with a convergence of more viewers and content with advertisers' focus on improving return on investment.

The Trade Desk has famously rallied over the past year (up 233%, even accounting for the spring decline), but it has favorable positioning and strong profitability in an "enormous" total addressable market, the firm says. The company has a "formidable, and sustainable" competitive advantage.TTD over the past year

The firm has a $903 price target, implying 11% further upside.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. November 2020 19:57
Ninja, fuw und Judge Dredd mögen das
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold

Am Ende eines jeden Quartals müssen Hedge-Fonds-Manager, die mehr als 100 Millionen Dollar an verwaltetem Vermögen haben, ihre Portfoliopositionen innerhalb von 45 Tagen im Rahmen ihrer 13F-Anmeldung offenlegen. Die Frist für die Berichte zum dritten Quartal 2020 endete am 15. November.

Im Juli hat die SEC eine Änderung des Formulars 13F vorgeschlagen, die alle Geldmanager mit weniger als 3,5 Milliarden Dollar an anwendbaren Wertpapieren von der Einreichung befreien würde. Nach Angaben des Forums der Harvard Law School würde eine Erhöhung der Schwelle die Zahl der Berichtseinreicher um 90% von 5089 auf 550 reduzieren. Dieser umstrittene Vorschlag könnte nach einem Bericht von Bloomberg "ad acta gelegt" werden: "Die Aufsichtsbehörde erhielt 2238 Stellungnahmen, die sich gegen die Änderung aussprachen und nur 24, die sie unterstützten, so die Analyse von Goldman Sachs. Den Reportern zufolge wurde den internen Mitarbeitern mitgeteilt, dass der Vorschlag nicht vorangetrieben wird, was ein grosser Gewinn für die Markttransparenz wäre.

Für das 3. Quartal 2020 gab’s noch einmal die Gelegenheit, viele 13F-Anmeldungen zu prüfen. Wie immer war es ein besonderer Leckerbissen, zu sehen, wo einige der besten Geldmanager der Welt ihre Dollars eingesetzt haben. Es ist immer hilfreich, die höchsten Überzeugungen derjenigen zu sehen, die über die Jahre hinweg zu den erfolgreichsten Geldmanagern der Welt gehören.

Die überwiegende Mehrheit dieser Fonds erhebt sowohl eine Verwaltungsgebühr (1% bis 4% jährlich, wobei 2% Standard sind) als auch eine Performance-Gebühr (in der Regel 20% des Fondsgewinns pro Jahr). Die Bedeutung der Zwei- und Zwanzigfachstruktur hat jedoch abgenommen. Einige dieser Hedge-Fonds haben eine Erfolgsbilanz, die hohe Gebühren rechtfertigt, aber es macht für die breite Masse wenig Sinn, wenn man fast kostenlos ein Engagement in ausgezeichneten regelbasierten und thematischen ETFs erhält.

Obwohl ich persönlich angesichts der unerschwinglichen Kostenstruktur dieser Fonds davon absehen würde, mein eigenes Kapital in einen dieser Fonds zu investieren, glaube ich, dass die 13F-Einreichungen eine wertvolle Quelle für neue Ideen und Rahmenbedingungen für meine eigene Portfolio-Allokation sein können.

Schliesslich haben mehrere dieser Fonds eine langfristige Perspektive und halten ihre Positionen für weit mehr als ein Quartal. So kann man kostenlos das Beste aus den bevorzugten Portfoliomanagern herausholen und ein Portfolio aufbauen, das der eigenen Handelsstrategie nur um ein paar Wochen hinterherhinkt.

Einige Anleger werden darauf hinweisen, dass es nutzlos und bereits veraltet ist zu wissen, in was die besten Geldmanager vor einigen Wochen investiert haben. Dem kann ich widersprechen. Die meisten dieser Fonds investieren mit der Absicht, über Jahre hinweg Positionen zu halten. Sie verbringen Stunden mit Recherchen und Due-Diligence-Prüfungen, um nur einige wenige herausragende Unternehmen auszuwählen, die den Test der Zeit überstehen können. Diese Informationen sind für jeden wertvoll, dessen Investitionshorizont länger als ein paar Monate ist.

Die Menge der verfügbaren Mittel und der Daten kann überwältigend sein. Wie wählt man aus, welche Fonds man verfolgt und welche man ignoriert? Wie kann man die Spreu vom Weizen trennen? Ich habe sorgfältig eine Liste der Hedge-Fonds zusammengestellter, um einige Trends zu identifizieren, die sich aus dem ergeben, was sie kaufen und an der Spitze ihrer Portfolios halten.

Sehen wir uns nun mal die Ganzen Details an…

Wer mehr dazu wissen möchte kann sich hier registrieren:  https://de.ascquant.com/subscriptions-plans

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. November 2020 09:54
Ninja, Natman, felxx und 2 User mögen das



felxx
(@felxx)
Aktiver Freiheitskämpfer

@sweetnsour

wer sind deine favouriten unter den top hf managern?

hier ein paar deren 13f filings ich gerne verfolge.

 

stan druckenmiller, julian robertson, andreas halvorsen, cathie wood, alex sacredote, michael burry etc.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. November 2020 15:52
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @felxx

@sweetnsour

wer sind deine favouriten unter den top hf managern?

hier ein paar deren 13f filings ich gerne verfolge.

 

stan druckenmiller, julian robertson, andreas halvorsen, cathie wood, alex sacredote, michael burry etc.

Ich nutze primär tip-ranks. Die Favoriten können schwanken, da es abhängig vom jeweiligen Ranking ist. Grundsätzlich sind aber so gut wie keine bekannten Namen darunter. Cathie Wood gehört aber mit ganz grosser Sicherheit unter die Top 5.

Heute um 18 Uhr geht das Mail an die Multibagger-Mitglieder raus. Dort ist die ganze Liste der aktuellen HF enthalten und auch was sie genau in welcher Form im Q3 gekauft haben.   

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. November 2020 17:38
Ninja und independent mögen das
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @sweetnsour
Veröffentlicht von: @sweetnsour

Diese Aktie fühlt sich gerade an wie Amazon im Jahre 2008

INVESTIEREN IN DIE GRÖSSTE MANUFAKTUR DER WELT

Wer die Cochones dazu hat kann ETSY bei ca. 40$ gemütlich einsammeln. Bin seit 13$ mit im Rennen...

image

ETSY ebenfalls ein typischer Multibagger. Seit Dez 2019 um 250% hoch geschossen nun bei knapp 150$ angekommen. Gerade wird das Pandemie-Business in's Tagesgeschäft konvertiert.

Etsy converts mask buyers into regular customers

image
image
AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. November 2020 18:29
Ninja mag das
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold
image

Daten Netzwerkeffekte treten auf, wenn ein Unternehmen durch das Sammeln von Benutzerdaten einen strukturellen Vorteil erlangt. Dieser Vorteil kann sehr mächtig werden, wenn die Daten selbst wiederum für die Benutzer wertvoller werden.

image
  • Big Data: Suchmaschinen sind Kernvermittler in einem Markt zwischen Nutzern und Werbetreibenden. Sie sammeln eine enorme Menge an Daten über Benutzer und ihre Präferenzen, die dazu beitragen können, die Suchmaschinen zu verbessern und einen besseren, zielgerichteteren Service anzubieten. Die Anzahl der Benutzer einer Suchmaschine erhöht die Datenmenge, was wiederum den Algorithmus der Suchmaschine verbessert. Die Qualität der Suchergebnisse verbessert sich im Laufe der Zeit durch die schiere Anzahl der Suchanfragen und Ergebnisse, die von anderen Benutzern ausgewählt werden. Mit einem grösseren Netzwerk von Inserenten ist Google in der Lage, gesponserte Links mit einem hohen Grad an Relevanz anzubieten.
  • APIs: Wir sind in das Zeitalter der API-Ökonomie eingetreten. Eine API ist ein Verbindungspunkt. Eine Möglichkeit für ein kleines Programm, eine Kommunikationsbrücke zu bauen. Es ist ein Satz von Routinen, Protokollen und Werkzeugen zum Aufbau von Software-Anwendungen. Eine API spezifiziert, wie Softwarekomponenten zusammenwirken sollen. Viele SaaS-Firmen bieten eine Reihe von APIs als Teil ihrer Lösungen an, um die Notwendigkeit zu vermeiden, sie von Grund auf neu zu erstellen. Wenn Entwickler neue Anwendungsfälle innerhalb einer Software erstellen, machen sie die Plattform stärker. Betrachte es als einen Workshop mit Tausenden von Tools, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. DocuSign glänzt durch das Angebot einer offenen Plattform mit einer breiten Palette von APIs, die Entwickler verwenden können. Im Laufe der Zeit, als DocuSign an Popularität gewann, sind mehr Anwendungsfälle in seiner API-Bibliothek erschienen, was ihnen einen fantastischen Vorteil gegenüber der Konkurrenz verschafft.
  • Künstliche Intelligenz: Einige Softwarelösungen verbessern sich vom Design her, je mehr Daten einströmen. Nehmen wir das Beispiel von CrowdStrike und seinem Threat Graph, dem KI-Gehirn des Unternehmens hinter seiner Endpunkt-Schutzplattform Falcon. Wann immer ein CrowdStrike-Kunde einen Verstoss erleidet, wird der Kunde benachrichtigt und die Daten über den Verstoss werden an The Threat Graph gesendet. Der Verstoss wird sofort analysiert und ein Update wird an alle anderen Kunden gesendet, wodurch diese gegen weitere Verstösse dieser Art immunisiert werden. Dies ist ein perfektes Beispiel für die Erweiterung eines Kundenstamms, die direkt die intrinsische Qualität einer Technologie verbessert.
  • Persönliche Daten: Ausserhalb der Unternehmenswelt können Daten Netzwerkeffekte auch auf der persönlichen Ebene auftreten. Schaut man sich einfach ein Unternehmen wie Peloton an, das die Daten über die Leistung von mehr als 3 Millionen Abonnenten sammelt. Je mehr Daten sie über Abonnenten sammeln, mit denen Sie möglicherweise im Wettbewerb stehen, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie Sie in ihrem Ökosystem behalten. Dasselbe könnte man von einer Plattform wie Pinterest sagen, die ihren Nutzen jedes Mal verbessert, wenn Sie etwas Neues "anheften". In ähnlicher Weise kann man mit Diensten wie Spotify anderen Mitgliedern folgen, Wiedergabelisten erstellen und Songs, die einem gefallen, für später speichern. Nach mehreren Jahren der Nutzung kann die Fundgrube an eingebauten Daten für einen Abonnenten immer wertvoller werden. Sogar ein kommerzieller Dienst kann von einem Daten Netzwerkeffekt profitieren, wenn die richtigen Zutaten implementiert werden.

 

In vielerlei Hinsicht ist ein Daten Netzwerkeffekt besser zu verteidigen als eine Marke, da er schwieriger zu reproduzieren ist. Der First Mover kann einen grossen Nutzen daraus ziehen, da die Datenakkumulation einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz aufrechterhalten und ausbauen kann. Das Hauptrisiko ist oft mit grösseren Unternehmen verbunden, die möglicherweise das gleiche Produkt oder die gleiche Dienstleistung als Teil einer horizontalen Strategie anbieten. Durch aggressive Bündelungsbemühungen werden Apple Music und Amazon Music viele davon abhalten, sich für einen Spotify-Premium-Account zu entscheiden. Die Bindungsstärke einer Plattform wie Peloton gilt für jeden anderen Dienst in der Fitnesskategorie, was die Nachhaltigkeit des Wettbewerbsvorteils in Frage stellt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. November 2020 10:36
Ninja und Tamdy mögen das
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold

Im Sommer fragte mich ein überaus kluger Kollege (Akademiker) über eine Investitionsmöglichkeit. Wir sprachen über eine Schweizer Firma und er meinte, dass die Gelegenheit wahrscheinlich verpasst worden sei, jetzt wo die Aktien nahe bei 100 CHF gehandelt werden.

"Der Aktienkurs geht an der Börse selten weit über 100 CHF, nicht wahr?", fragte er. "Mir ist aufgefallen, dass die meisten Unternehmen in dem Bereich eher unter 100 CHF notieren", fügte er hinzu. Erst dann wurde mir klar, dass vielen klugen Menschen, die einfach nur investieren wollen, das grundlegendste Verständnis dafür fehlt, wie ein Aktienkurs funktioniert.

Für die weniger erfahrenen Investoren, die das Lesen, ist diese Wiederholung es wert. Der Preis pro Aktie hat keinerlei Einfluss auf die zukünftigen Erträge einer Investition. Eine Aktie, die mit 1000 USD gehandelt wird, ist nicht weniger wahrscheinlich, hohe Erträge zu erzielen als eine Aktie, die mit 20 USD gehandelt wird.

Der aktuelle Marktpreis jeder Aktie hängt von der Marktkapitalisierung eines Unternehmens geteilt durch die Gesamtzahl der vom Unternehmen zugeteilten Aktien ab. Man kann einen Aktienpreis nicht in einem Vakuum analysieren. Nur die Marktkapitalisierung (oder der Unternehmenswert, wenn man die Netto-Cash/Schuldenposition herausnimmt) kann Aufschluss darüber geben, wie gross ein Unternehmen ist. Der Aktienkurs hängt letztlich von der Anzahl der ausgegebenen Aktien ab, was völlig unerheblich dafür ist, ob eine Investition vielversprechend ist oder nicht.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. November 2020 11:06
Ninja und Natman mögen das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

@sweetnsour

Nur ist es so, dass viele Privatanleger lieber in Aktien investieren, deren Kurs niedriger ist. Warum das oft so ist, weiß ich nicht. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. November 2020 15:16
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold
Veröffentlicht von: @natman

@sweetnsour

Nur ist es so, dass viele Privatanleger lieber in Aktien investieren, deren Kurs niedriger ist. Warum das oft so ist, weiß ich nicht. 

Ja das ist in der Tat so, zumindest in den USA.

Das ist einer der Hauptgründe warum US Unternehmen immer wieder Splits machen. Das hat aber auch damit zu tun das jeder vierte Amerikaner in Aktien investiert ist.

Im Gegensatz zur CH, wo man kaum Splits sieht, weil der Markt vorwiegend von Inst. Anlegern dominiert wird. Die bevorzugen wiederum hohe drei- bis vierstellige Aktienpreise, was es ihnen ermöglicht, grössere Kapitalmengen verdeckter in den Markt zu bringen oder zu entfernen. Ähnlich ist das aber auch in den USA. Je höher der Preis, desto höhere Kapitalmengen fliessen hin und her.  

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. November 2020 16:55
Ninja und Judge Dredd mögen das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Silber

@sweetnsour

sieht ma ja sehr gut bei meiner persönlichen Lieblingsaktie der lindt&sprüngli AG aus Kilchberg.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. November 2020 17:11
Natman mag das



Seite 7 / 10