Nachrichten
Nachrichten löschen

Nichtveranlagungsbescheinigung Kind und Kinderfreibetrag

Seite 2 / 2
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold Moderator

@andrease

Das stimmt. Allerdings bekommt das Kind ab Elterneinkommen von > 65k Brutto eh kein Bafög mehr, was auch OK ist mMn.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Januar 2021 14:15
(@pistol-pete)
Aktiver Freiheitskämpfer

Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal NV Bescheinigungen für die Kinder beantragt und vom FA bereits bekommen und auch bei der Bank schon hinterlegt.
2021 liegt der Grundfreibetrag+ Sparerpauschbetrag bei ca 10500€ im Jahr.
Idee ist folgende: Depot vom Kind wird bespart. Gewinne ab und an realisiert. Ab ca 30k Depotwert kann man da ganz nett rumspielen. Mit steuerfreien Dividenden kommt man dann schnell auf ein paar tausend € steuerfreie Einkünfte auf dem Depot.
Langfristziel: dem Kind mit 18Jahren ein steuerfreies Depot zu übergeben.

Wir sind privat kv versichert. Keine Ahnung was da passiert, sollte man über die 10500€ kommen. Das kann man ja aber steuern.
Ich hoffe und denke das funktioniert so...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Januar 2021 21:51
(@pistol-pete)
Aktiver Freiheitskämpfer

Kindergeld hat damit nichts zu tun. Bekommt ja jeder Wald und Wiesenmillionär😜

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. Januar 2021 21:54
Seite 2 / 2