Nachrichten
Nachrichten löschen

Eurokrise 2022

Pascal
(@pascal)
Freiheitskämpfer Gold

Griechenlands 10 jährige Staatsanleihen handeln mittlerweile bei 4,4% Verzinsung.

Eine starke Inflation und eine Menge Schulden. 

Ein Thread zu dem was vielleicht bald wieder große Schlagzeilen in der EU machen wird.

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 13. Juni 2022 07:03
Maschinist mag das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Italienische 10 Jährige Staatsanleihen weiter schnell fallend (Renditen damit steigend).

Aktuell bei 3,9%.

 

https://www.wsj.com/market-data/quotes/bond/BX/TMBMKIT-10Y

 

Bei ca 5% Verzinsung könnte die Neuauflage der "Whatever it takes" der EZB folgen (inkl. neuer Staatsanleiheaufkäufe, da Italien langfristig seine Schulden so nicht bedienen kann.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die EZB / EU Italien pleite gehen läßt. Langfristig wird der Weg der Inflation gewählt werden und der Euro wird komplett zur Weichwährung.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juni 2022 11:05
Sturmfan7 und Pascal mögen das
Roman
(@roman)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @maschinist

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die EZB / EU Italien pleite gehen läßt.

Dafür braucht man nicht viel Vorstellungskraft, denn es stand bereits in der offiziellen Pressemitteilung der letzten EZB-Sitzung, dass sich die EZB die Hintertür offen lässt während der angekündigten Zinserhöhungen in Stressituationen flexibel zu agieren.

Soll heissen, wenn Staaten infolge dieser Massnahmen Probleme bekommen, dann wird die EZB gegensteuern.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juni 2022 12:38
Natman, Pascal und Maschinist mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @maschinist

Italienische 10 Jährige Staatsanleihen weiter schnell fallend (Renditen damit steigend).

Aktuell bei 3,9%.

 

https://www.wsj.com/market-data/quotes/bond/BX/TMBMKIT-10Y

 

Bei ca 5% Verzinsung könnte die Neuauflage der "Whatever it takes" der EZB folgen (inkl. neuer Staatsanleiheaufkäufe, da Italien langfristig seine Schulden so nicht bedienen kann.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die EZB / EU Italien pleite gehen läßt. Langfristig wird der Weg der Inflation gewählt werden und der Euro wird komplett zur Weichwährung.

Jetzt bei 4%.

Im Nachinein offensichtlich, wenn die EZB nicht mehr kauft.

Ich habe zu langsam reagiert, außerdem läßt mich mein IB account italienische Staatsanleihen nicht shorten, da ich dort noch eine Mischeinstufung als US Steuerbürger habe bezüglich Kaufoptionen...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Juni 2022 14:47
Nero, Smmn, reinvest und 1 User mögen das