Forum

Aktuelle Trading Ideen  

  RSS
Maschinist
(@maschinist)
Admin Admin

Ich habe den Grossteil meiner Performance mit dem aktiven Trading gemacht.

Der ueberwiegende Teil meines Geldes ist heute dauerhaft unter anderem in passiven ETF und einigen starken Einzelwerten investiert und generiert dort stressfrei Rendite.

Mit einem kleineren Teil meines Vermoegens handele ich weiterhin aktiv und versuche dort eine deutliche Outperformance zu meinen passiven Depots zu erzielen.

Wer eine meiner geposteten Ideen fuer sich benutzt, handelt auf eigene Gefahr. Trading bedeutet nicht immer richtig zu liegen, sondern weniger Geld zu verlieren, wenn man falsch liegt, als man gewinnt, wenn man richtig liegt. Das heisst, es geht um Wahrscheinlichkeiten mit Positionsgroessen und Stopps.

Auf meiner Linkseite gibt es dazu einige Buecher mit den Basics.

Nachfolgend gibt es von mir meine aktuellen Tradingideen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 04/01/2017 6:20 am
Maschinist
(@maschinist)
Admin Admin

Der Multidekaden Euro/US_Dollar Chart ist aktuell sehr interessant (Vor dem Zusammenschluss der Waehrungen wurde der Chart mit den einzelnen Nationalwaehrungen zusammen gebaut). Der Euro hat mitlerweile die letzte Unterstuetzungslinie durchbrochen und ist auch unterhalb der wichtigen gleitenden Durchschnitte.

Der Maschinist ist Short Euro-USD mit Euro Futures Short zu 1.0540 mit Ziel ~$0.95. Der Stop fuer die Position liegt aktuell bei $1.0725.

(Click mich)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 04/01/2017 6:46 am
Maschinist
(@maschinist)
Admin Admin

Hier der gleiche Euro-USD Chart der letzten drei Jahre (1000 Tageskerzen).

Die kurzen Spikes der letzten Wochen wurden direkt wieder abverkauft. Das ist ein gutes Zeichen und ausserdem sind dadurch viele Stops der anderen Trader abgereaumt worden.

Die besten Trades sind die, bei denen man niemanden auf der gleichen Seite des Trades hat und auch moeglichst wenige aktive Trader. Abgereaumte Stops durch die Spikes im Kurs helfen dabei, das Feld zu seaubern.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 04/01/2017 7:03 am
soljos
(@soljos)
Eminent Member

Hallo Maschinist,

eine Trading-Idee wären auch Ölaktien long.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 08/01/2017 2:10 pm
soljos
(@soljos)
Eminent Member

sowohl der Ishares Global Energy etf als auch der Vanguard  Energy ETF haben beide ein Kaufsignal ausgelöst, indem sie die alten Hochpunkte (Ende letztes Jahr) überwunden haben. Man könnte auch problemlos eine vollende S-K-S Formation sehen. Ein Pullback an die gebrochene Nackenlinie scheint allerdings noch problemlos möglich. Möglicherweise ergibt sich hier in den nächsten Wochen ein gutes CRV für einen Einstieg. Einige Einzelwerte weisen übrigens ähnlich konstruktive Chartbilder auf, beispielsweise die Statoil-Aktie.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 08/01/2017 2:14 pm
Maschinist
(@maschinist)
Admin Admin

Hallo Soljos, danke fuer den Hinweis. Ich schaue es mir an. Tradingvorschlaege sind hier herzlich willkommen.

Euro/USD short leauft noch aber durch den Pullback schaue ich jetzt ob es eine Bodenbildung mit Trendwechsel gibt. In den naechsten Tagen muss der Trade laufen.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 08/01/2017 5:33 pm
soljos
(@soljos)
Eminent Member

Nun ist es soweit, eine ABC Korrektur läuft. VDE Stop-buy bei 106 mit erstem Ziel 117. Das Ziel der SKS liegt bei ca. 130 USD.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/01/2017 11:34 am
soljos
(@soljos)
Eminent Member

Das Szenario ist weiterhin gültig, der Test der Nackenlinie kann sich noch bis in den Bereich 98-100 USD ausdehnen. Danach sollte es aus der Formation heraus einen Anstieg bis 130 USD geben. Den Stop-Buy kann man jetzt heruntersetzen auf 105 USD.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30/01/2017 7:25 pm
soljos
(@soljos)
Eminent Member

Die Order wird gestrichen. Das Szenario ist zwar noch intakt, aufgrund des höheren Rücklaufs aber etwas unwahrscheinlicher geworden. Dennoch rechne ich hier noch mit weiter steigenden Kursen.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 14/04/2017 8:54 pm
auf_dem_Weg
(@auf_dem_weg)
Reputable Member

Mein Augenmerkt liegt fast nur noch auf ETF`S. Bespare jetzt jeden Monat 3 Vanguards.

IBM hat mir so ein Loch ins Depot gerissen das ich jetzt einfach per ETF spare und gut ist.

A1JX51,A1JX52, A1JX53

50% den All World, und je 25% EM und S&P

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31/07/2017 11:28 pm
Maschinist
(@maschinist)
Admin Admin

Hallo Auf dem Weg.

Das ist fuer die allermeisten Menschen definitiv die beste Loesung um an der Boerse langfristig wohlhabend zu werden.

Beachte nur, das im All Word ETF sowiese zu ca. 50% der S&P500 enthalten ist. Das heisst, bei Deiner aktuellen Kaufverteilung uebergewichtest Du den Raum USA.

Gruss und schoenen Sonntag!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10/09/2017 12:00 am
Natman
(@natman)
Reputable Member

Meine Trading Idee: PG&E musste böse Federn lassen da sie in Verdacht sind für die Feuer in Kalifornien teilweise verantwortlich zu sein 2017 und 2018 daher ging es zum zweiten Mal bitter nach unten. 

Aktuell nur bei 6,xx Euro und falls sie nicht voll verantwortlich sind dann könnte es wieder steigen.

Allerdings sehr heiß da im Fall der Fälle die Schäden auf 30 MRD geschätzt werden und sie haben nach Charter 11 Gläubigerschutz beantragt.

 
AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2019 8:49 pm
Maschinist
(@maschinist)
Admin Admin

Hallo Natman,

um aus diesem Fall eine "Spekulation" zu machen, müsstest Du wissen, wie groß die Wahrscheinlichkeit einer Pleite (Kurs null) nun ist und wie groß die Wahrscheinlichkeit, dass PGE aus dieser Sache herauskommt (und der Kurs optimalerweise wieder auf $40 steigt).

Wenn Du das nicht abschätzen kannst, ist das keine Spekulation sondern ein Glücksspiel.

Als Regel sind alle Fälle in denen Du keine Wahrscheinlichkeiten ermitteln kannst (entweder durch Charttechnik, die im Endeffekt nichts anderes ist als der Ausdruck der Emotionen der Börsenteilnehmer, durch Fundamentaldaten die Du verstehst oder durch eine Mischung aus Beidem) nur ein Glücksspiel.

Schönes Wochenende

 

This post was modified vor 4 Wochen 2 times by Maschinist
AntwortZitat
Veröffentlicht : 19/01/2019 11:34 am
Natman
(@natman)
Reputable Member

Ich bin drauf gekommen, weil mein Chef dort investiert hat allerdings vor dem letzten Verfall. Er ist jetzt dick im Minus und die Aktie sieht billig aus. Werde aber nicht zuschlagen, da ich mittlerweile mit Einzelaktien in den letzten 2 Jahren bis auf 2 Glucksfälle immer daneben langte und kann auch die Wahrscheinlichkeit nicht einschätzen. Vielen Dank für deine professionelle Antwort!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19/01/2019 12:45 pm
Share:


  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren