Nachrichten
Nachrichten löschen

China - Taiwan Situation / Diskussion

Seite 1 / 2
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Leider gibt es Anzeichen, dass sich der China-Taiwan Konflikt im Fahrwasser des aktuellen Russland -Ukraine Kriegs weiter aufbauscht.

 

US Präsident Biden hat Anfang der Woche angekündigt, Taiwan im Kriegsfall militärisch zu unterstützen:

https://apnews.com/article/russia-ukraine-biden-taiwan-china-4fb0ad0567ed5bbe46c01dd758e6c62b

 

Das Weiße Haus hat diese Bemerkungen danach wieder abgeschwächt aber sie waren gemacht:

 

 

Von chinesischer Seite ist jetzt ein Video aufgetaucht, in dem führende CN-Politiker einen Kriegseinsatz in Taiwan offen besprechen:

https://www.ibtimes.com/140000-soldiers-953-ships-leaked-audio-clip-reveals-chinas-plan-invade-taiwan-3518930

 

 

Kaltblütig objektiv betrachtet besteht für China leider aktuell nach meiner Einschätzung eine "günstige" militärische Situation Ihr "Taiwan Problem" mit Gewalt zu lösen.

Der Westen ist durch Inflation, anlaufende Rezession und die Situation in der Ukraine schon jetzt deutlich unter Stress. Der US Präsident sieht oft so aus, als wäre er mit der gesamten Situation kognitiv überfordert.

Wirtschaftlich würde die Welt bei einem Kriegsausbruch in Taiwan wahrscheinlich in eine sehr starke Rezession gestürzt.

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 26. Mai 2022 15:58
reinvest, Siduva und Smmn mögen das
Schlagwörter für Thema
Smmn
 Smmn
(@smmn)
Verdienter Freiheitskämpfer

Das wäre natürlich ein echtes Drama, und leider nochmal heftiger als Ukraine. Womöglich tun sich Russland und China in diesem Zug zusammen.

Auf rein finanzieller Seite: wie würde man das am besten hedgen? Ideen für gute Put Optionen um den Fall der Fälle abzusichern?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. Mai 2022 18:20
Pascal
(@pascal)
Freiheitskämpfer Gold

@smmn Put Optionen und vermutlich Gold. Je nachdem wie schlimm es wird evtl. auch Zigaretten. 
Ich glaub aber in dem Moment wenn das passiert werden die Schleusen der Zentralbanken nochmal geöffnet, weil es dann um was ganz anderes geht

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. Mai 2022 19:29
Natman mag das
Siduva
(@siduva)
Verdienter Freiheitskämpfer

Traurig, dass dieses Thema wieder so stark hochkommt. Die überraschend vereinte Reaktion des Westens gegenüber Russland hat sicher keine ermutigende Wirkung auf China gehabt. Zumal China in deutlich stärkerem Umfang wirtschaftlich mit dem Westen verwoben ist als Russland und von einer kurz- bis mittelfristigen Sanktionspolitik des Westens sicher im Verhältnis stärker getroffen werden würde. Andererseits verhindert die starke Abhängigkeit des Westens von China vielleicht restriktive Sanktionen. Außerdem ist der Welthandel bzw. die Lieferketten gerade eh schon massiv gestört und das wird sich auch noch hinziehen. Von daher wäre aus Sicht Chinas gerade jetzt vielleicht der beste Zeitpunkt - es herrscht ja eh schon so viel Chaos.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. Mai 2022 20:25
reinvest, Pascal, Maschinist und 2 User mögen das
yok
 yok
(@yok)
Freiheitskämpfer Gold

22. Mai 2022 14:50

 

Veröffentlicht von: @yok

https://www.jenniferzengblog.com/home/2022/5/16/top-secret-recording-war-mobilization-meeting-of-the-southern-war-zone-of-the-pla-guangdong-province-is-in-a-state-of-war

Wenn man dieses sehr lange und nicht immer spannende Transskript liest, kann man leider nicht umhin zu realisieren, dass China bereits mitten in der Mobilmachung für die Invasion Taiwans ist (und dabei auch noch vorhat, ein bisschen in der South China Sea aufzuräumen). (Angeblich wurden bereits 4 Leutnants/Majore für das Leak hingerichtet - totally unconfirmed.)

Ich kann die Authentizität nicht überprüfen oder gar garantieren, halte es aber für unwahrscheinlich, dass sich jemand so etwas langatmiges ausdenkt. Publiziert wurde das initiale Tondokument von Lude Media, die auch als erste die Berichte von Li-Meng Yan zum Ursprung des Coronavirus aus dem Wuhan-Labor veröffentlicht hatten. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 27. Mai 2022 10:47
Garagengold, Dustin, reinvest und 1 User mögen das
reinvest
(@reinvest)
Freiheitskämpfer Silber

Ich kann den genannten Themen hier nur zustimmen.

Folgendes hatte mal Balaji Srinivasan getwittert und es hat mir geholfen:

"Conlicting ideologies put China’s political stability at risk"

Bildschirmfoto 2022 05 30 um 11.16.18

https://www.merics.org/sites/default/files/2020-04/171004_MPOC_05_Ideologies_0_web.pdf

Ein Taiwan-Krieg könnte in China große wirtschaftliche Probleme auslösen. Schon jetzt werden viele große Unternehmen (wie z.B. Apple und die restlichen Hardware-Hersteller) die nächsten Jahre schauen, dass sie einen Teil der Produktion aus China rausbekommen bzw. neu geplante Produktionserweiterungen nicht mehr in China durchführen.

Wenn die Menschen ihre Jobs verlieren, wird dass die Partei schwächen. Aber das gleiche hätte man auch über Russland schreiben können.

Wie immer gilt (leider oder glücklicherweise ;) ), dass wir nicht in die Zukunft schauen können.

VG
reinvest

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30. Mai 2022 11:31
Pascal, Maschinist und Feivel2000 mögen das
Feivel2000
(@feivel2000)
Freiheitskämpfer Silber

Ich hoffe nicht, dass China jetzt (oder überhaupt jemals) die Konfrontation wegen Taiwan sucht.

Chinas Kalkül könnte nur sein, dass ein Bruch mit China uns zu teuer zu stehen kommen würde. Dieses Kalkül wäre wesentlich naheliegender, wenn man zerstritten(er) und weniger geschlossen auf Russland reagiert hätte. Der Westen hat gerade gezeigt, dass er weitestgehend gewillt ist, gemeinsam zu handeln. 

Meiner Meinung nach wäre es für China wesentlich sicherer, weiter das Long-Game zu spielen. Sie stehen durch Russland eigentlich besser da als vorher. Schließlich können sie darauf zählen, dass Russland ihnen freudig Rohstoffe liefern wird. Gleichzeitig können sie all die Sachen dorthin exportieren, die der Westen nicht mehr liefern will.

Gerade die niedrigeren Energie- und Rohstoff-Preise sind für chinesische Firmen ein großer Wettbewerbsvorteil, der China wahrscheinlich langfristig noch stärker werden lassen würde.

Sucht man jetzt aber die Konfrontation, kann man dessen Früchte ggf. nicht ernten. Stattdessen hätten wir eine neue Block-Bildung. (China und Russland) VS (Westen), mit Südamerika und Afrika irgendwo dazwischen. Dann wird sich zeigen, wer eher worauf verzichten kann: China darauf, zu exportieren oder der Westen auf günstige chinesische Produkte. Die Globalisierung wird rückabgewickelt, Industriejobs gehen wieder in den Westen, die Preise steigen im Westen ins Unermessliche, während in China die Nachfrage abstürzt...

Keine Ahnung wie das dann ausgeht.

Eigentlich ist klar, dass Welthandel für alle von Vorteil ist...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30. Mai 2022 14:31
Pascal, BananenRapper, Judge Dredd und 2 User mögen das
stefanb
(@stefanb)
Verdienter Freiheitskämpfer

Hier brodelt es auch gewaltig: https://orf.at/#/stories/3270733/

Momentan scheint es so, als würde es wirklich nur noch negative Ereignisse geben. Unglaublich. Vielleicht ist genau das das einzig positive momentan, dass man sich langsam an die Hiobsbotschaften gewöhnt hat und ganz überrascht wäre wenn mal eine positive Nachricht kommen würde…

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Juni 2022 08:10
Pascal
(@pascal)
Freiheitskämpfer Gold
Pascal
(@pascal)
Freiheitskämpfer Gold

China und Russland vereinbaren eine Strategische Partnerschaft. 
jetzt offiziell. China möchte Russland in Fragen der Suveränität des Landes unterstützen. Ist das die Nette umschreibung für einen Militärpackt?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. Juni 2022 21:28
stefanb
(@stefanb)
Verdienter Freiheitskämpfer

Trotz Warnungen aus Peking: Pelosi in Taiwan erwartet

In den Spannungen um Taiwan wird die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, nach Angaben aus dem Parlament in Taipeh heute in der Stadt erwartet. Es wäre der ranghöchste Besuch eines US-Politikers seit einem Vierteljahrhundert in Taiwan, das die kommunistische Führung in Peking als Teil der Volksrepublik China ansieht.

https://orf.at/stories/3279157/

 

Hier knistert es einfach. Mal sehen wie lange diese gegenseitigen Provokationen noch gut gehen können. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. August 2022 07:24
Vroma und Pascal mögen das
Pascal
(@pascal)
Freiheitskämpfer Gold

@stefanb Peking warnt sehr oft vor etwas. 
Ich verstehe in diesen Moment aber auch nicht, was das bringen soll, außer weitere Provokationen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. August 2022 10:36
Pascal
(@pascal)
Freiheitskämpfer Gold

Die Webseiten der Regierung sind nicht mehr erreichbar in Tawain. Armee ist in Combat ready Phase 2 gelegt worden, was auch immer das heißt,  und hier zwei LInks:

https://twitter.com/ChaudharyParvez/status/1554432428823162881

Geolock
https://twitter.com/COUPSURE/status/1554417978120278018

Sind aber immer noch gut 300km Meer das dazwischen liegt.

 

Passen dazu grad 
https://twitter.com/zerohedge/status/1554424713321107459
https://www.spiegel.de/ausland/annalena-baerbock-verspricht-taiwan-unterstuetzung-bei-moeglichem-ueberfall-durch-china-a-bd14bf74-dddd-4eab-9c09-f7c6d4bc2c4a

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. August 2022 13:59
Pascal
(@pascal)
Freiheitskämpfer Gold

China hat den Luftraum in der CHina straigth gesperrt und in china sind laut Zero Hedge die Sirenen der PLA zu hören

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. August 2022 16:36
Pascal
(@pascal)
Freiheitskämpfer Gold

Pelosi ist mit Ihrer Maschine in Taiwan gelandet. Und war tatsächlich an Board

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. August 2022 16:44
Pascal
(@pascal)
Freiheitskämpfer Gold
Seite 1 / 2