Nachrichten
Nachrichten löschen

Vorstellung und Weg zur finanziellen Freiheit

Seite 7 / 8
Vroma
(@vroma)
Freiheitskämpfer Silber

Vor der Einführung der MwSt auf Silber noch jeweils eine Unze Kangaroo, Krüger, Bulle&Bär und Super-Pit gekauft.

Aktieinvest sind Hensoldt und Broadcom.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 3. Oktober 2022 20:18
Natman mag das
Vossi78
(@vossi78)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @vroma

Vor der Einführung der MwSt auf Silber noch jeweils eine Unze Kangaroo, Krüger, Bulle&Bär und Super-Pit gekauft.

Aktieinvest sind Hensoldt und Broadcom.

Soll sich da was bezüglich der Besteuerung ändern? Da ist doch schon mal MwSt für berechnet worden. Die Händler haben dann aber auf Differenzbesteuerung umgestellt. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 4. Oktober 2022 08:18
Vroma
(@vroma)
Freiheitskämpfer Silber

@vossi78 

Das hat sich quasi über Nacht geändert. Silber nur noch differenzbesteuert, wenn der Wert 250% über Spot liegt... ? 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 4. Oktober 2022 08:29
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

@vroma letztendlich ist die Frage was 

das Silber wirklich wert ist. Silberbullen rechnen mit 50-80 Euros pro Unze, das wäre ja eine Vervielfachung. Ob dies wirklich so kommt, ist schwer einzuschätzen. In letzter Zeit ging der Spotpreis sehr nach unten. Vorteile von Silber gegenüber Gold sind seine etwas bessere Funktion als Geldersatz. Meiner Meinung nach ist Silber eine gute Ergänzung zu Gold und etwas Platin. Für die reinen Silber"Trader" bzw. diejenigen, die kein Silber als Krisenvorsorge anschaffen, könnte auch ein Silber ETC oder ein Zollfreilager in der Schweiz eine Alternative sein. Bei großen Mengen sind die Lagerkosten vernachlässigbar. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 4. Oktober 2022 08:35
Vroma mag das
Vroma
(@vroma)
Freiheitskämpfer Silber
grafik
AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11. Oktober 2022 16:28
Natman mag das
Vroma
(@vroma)
Freiheitskämpfer Silber

Nachtrag: WISE Mitte des Monats eingekauft.

Für den aktuellen Kauf auf dem Zettel:

- Mehr Cloudflare?

- Einstieg Datadog,der Firma schaue ich seit 2019 hinterher...

- Einstieg Spotify, ist so günstig wie nie.

- Einstieg Digital Turbine, kann den Burggraben nicht einschätzen.

- Klassiker nachlegen wie Amazon oder Alphabet?

- Ausbauen der Dividendenfabrik Broadcom?

- ZEPP Health Zock ausbauen?

- Zscaler aufstocken?

 

Was für ein Schwabenmarkt =)

Hat wer nen Rat?

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 30. Oktober 2022 18:14
Vroma
(@vroma)
Freiheitskämpfer Silber

Oktoberkauf: Datadog. Laufe der Aktie seit 2019 hinterher...

Wie ist die Stimmung? Die Inflation ist durch unsere hohe Sparrate sehr deutlich zu spüren. Die monatliche Sparrate ist noch nicht in Gefahr, bei ungeplanten Sonderausgaben reicht das Geld aber nicht mehr wirklich aus.

Nach dem Heizungstausch, wird es am Haus wohl nötig sein, weitere gesetzlich vorgeschriebene Energieeinsparungsmaßnahmen zu bringen. Danke an meine grüne Landesregierung Kiss Rabid  

Ansonsten wird die Bude ordentlich geheizt, damit wir dann im nächsten Jahr voll im 80% Subventionierungsdeckel landen Laugh  

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 7. November 2022 14:07
Vossi78 und Judge Dredd mögen das
Vroma
(@vroma)
Freiheitskämpfer Silber

Novemberupdate:

- Amadeus Fire mit Gewinn verkauft und in Amazon reinvestiert.

- Monatsinvest ging in Incyte.

 

Die "10% Inflation" hauen voll rein. Nebenkostenabschlagszahlung von 180 Euro auf geschmeidige 720 Euro erhöht. Strom ist statt bei 60, bei 120 Euro im Monat. Fahren muss ich zum Glück nicht viel.

Noch kann ich die Investrate und die Sondertilgung für die Immobilie aufrechterhalten. Gelebt wird diesen Monat aber nahezu vom Weihnachtsgeld...

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 30. November 2022 13:38
Dustin mag das
BananenRapper
(@bananenrapper)
Verdienter Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @vroma

.. 

Die "10% Inflation" hauen voll rein. Nebenkostenabschlagszahlung von 180 Euro auf geschmeidige 720 Euro erhöht. Strom ist statt bei 60, bei 120 Euro im Monat. Fahren muss ich zum Glück nicht viel.

Zahlendreher oder mit was heizt ihr?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30. November 2022 14:00
Vroma
(@vroma)
Freiheitskämpfer Silber

@bananenrapper 

Wir haben eine Gasheizung. Seit Oktober zahlen wir im Vergleich 4x so viel wir vor einem Jahr. Leider war/ist der Informationsfluss zur Hausverwaltung schwierig da diese einen Burnout hatte/hat.

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 30. November 2022 14:59
Vroma
(@vroma)
Freiheitskämpfer Silber

Jahresabschluss 2022: Achterbahnjahr.

Zielcheck 2022:

  • Depotgröße 180k - In dem Umfeld schwierig zu leisten.
  • Einen Colt Walker zum Treffen bringen – Der Pferderevolver ist da, aber ich bin noch zu schwach den Brocken mehr als 2 Schuss ohne Zittern zu halten…
  • Meine Sprengstofferlaubnis um F2/F3 Pyrotechnik erweitern, dass mir nicht noch mal Sylvester geklaut wird – War unnötig. Check.
  • Physisch Edelmetalle Richtung 1% Depotgröße aufbauen – Check. Sind eher +2,5%
  • Eine Woche 2 Chilenen beherbergen – Check. +Schwiegereltern aus Vzla +Mexikaner
  • Die Familie gut durch die Coronazeit bringen – Check. Keine physischen oder psychischen Ausfälle

Das Depot:

Das Depot steht bei 148k bei einem Invest 150,5k. Also mit reinvestierten Dividenden der letzten 4 Jahre noch im Plus. Nicht „Schön“, aber ich fühle mich mit dem Depot dennoch gut. Fundamental stehen die Firmen gut da.

3M: Schwierige Zeit durch zerhackten Lieferketten. Fundamental dennoch gut. Könnte ich Nachkaufen.

Abbvie: Geht nicht unter. Umsatz wird sich wohl halten. Ein Dividenschwein.

Alibaba: Niedergeprügelt. Wie bei allen Techwerten gab es in der Covidzeit einen Gewinnsprung. Ich habe keine Sorge, dass Umsatz und Gewinn sich wieder normalisieren.

Alphabet: Auch hier der Covideffekt. Günstig eingekauft und würde gerne Nachlegen.

Alteryx: Ja die Transition zur Cloudanwendung… Ich kenne Anwender. Meine Angel lasse ich drin.

Altria: Ohne Worte. Läuft.

Amazon: Position günstig ausgebaut. Gerne mehr davon.

American Tower: Preis ging ordentlich runter. Firma wächst beständig, so auch die Dividenden. Macht Spaß.

Applied Material: Rückgrat der Chipindustrie. 2023 wird die Überproduktion zuschlagen. Egal, ich erwarte hier in Zukunft dicke Dividendensteigerungen.

ADP: Bockstark. Gerade sehr teuer, bin aber zum Glück schon einige Jahre drin.

Baozun: Übel eingebrochen in der Covidzeit. Werden sich aber wieder erholen. Ein Nachkauf wäre drin.

Biomarin: Hier spekuliere ich auf Produktzulassungen. Sieht gut aus.

Boohoo: Die dünne Marge rächt sich. Aber es wird auch investiert. Die Firma wird sich auch noch „greenwashen“. Bleibe drin.

BAT: Läuft.

Broadcom: Hoher Chinaanteil. Aber eine Gewinn- und Dividenmaschine. Wahnsinn.

Brookfield Renewable: Kam runter vom Hype. Würde ich Nachkaufen falls ich nicht selber gezwungen werde, Photovoltaik auf dem Dach zu installieren.

Carlisle: Konnten deutliche “Übergewinne” erwirtschaften. Mal schauen ob die Materialpreise so hoch bleiben können.

Cloudflare: Die Firma beobachte ich schon ein paar Jahre. Die sichern schon lange Seiten von Waffenherstellern ab. Der Preis kam ordentlich runter und es gibt bereinigten Gewinn. Deshalb der Einstieg. Werde auch gerne noch ausbauen.

Coca-Cola: Schmeckt immer noch besser als Pepsi. Braucht man auch für Cuba Libre.

Datadog: Verfolge ich schon seit Jahren. Laufe der Aktie seit 35 USD hinterher. Ich habe endlich den Einstieg geschafft. Gerne mehr.

EPR: Covidkauf. Da liegt die Dividendenrendite schon jetzt bei 12,5%

Fastenal: Der amerikanische WÜRTH. Läuft wie ein Traktor.

Fiverr: Ordentlich abgestürzt und zu früh gekauft. Geschäft läuft. Ich würde nachlegen.

Foot Locker: Schuhe muss man anprobieren. Bleibt.

Fresenius: Macht sein Geschäft über den ganzen Erdball.

General Dynamics: Brot&Butter Produkte der Verteidigungstechnik.

Hensoldt: Optiken, Radar, Funktechnik. Moderne Technologie für Verteidigung.

Incyte: Hier spekuliere ich auf Produktzulassungen. Sieht gut aus.

JD: Wird im chinesischen Einflussgebiet wachsen. Politisch nicht gefährlich.

LVMH: Tja, leider die Position verkleinert. Aber die Reichen lassen die Puppen richtig tanzen.

Mastercard: Infrastruktur im Zahlungssystem. Debitkartenkommen auch bei uns in Europa.

McDonalds: Freue mich immer, wenn ich am vollen McFress vorbeilaufe.

Medifast: Speck weg Aktie. Firma mit Rundum Sorglos Paket. Ich hoffe auf internationales Wachstum.

Meituan: Wird im chinesischen Einflussgebiet wachsen. Politisch nicht gefährlich.

Microsoft: Ich hasse die Firma. Aber ihr macht euch abhängig. Schön so. Tux fass!

Monster Beverage: Zuckerwasser Deluxe. Marschiert traumhaft.

Netflix: Kreativität wird sich gegen Franchise durchsetzen. Obwohl „Andor“ klasse ist. Bestätigt aber nur die Kreativitätsthese.

Novo Nordisk: Entwickelt sich gut, ist aber teuer. Egal, bin drin…

Omega Health: Haben trotz Covid noch Kunden. Sie werden sich wieder stabilisieren.

Palantir: Wenn man schon in einen Überwachungsstaat abdriftet, kann man wenigstens daran verdienen.

Pinterest: Auf dem Weg nach unten gekauft. Ordentlich im Minus. Fundamental super. Große Chance.

Realty Income: Läuft.

Roku: Bittere Zahlen. Ordentlich im Minus. Produkte/Plattform sind super. Internationales Wachstum. Looong.

Snap: Das amerikanische TikTok.

Snap-On: Geiles Werkzeug. Noch geilere Aktie.

Stryker: Läuft unspektakulär.

  1. Rowe Price Group: Schwere Zeit, aber wenn TRP untergeht, geht auch die Welt unter.

Taiwan Semiconductor: Produktionsverlagerungen werden abgeschlossen werden, bevor der Krieg losgeht.

Teladoc Health: Telemedizin wird kommen. Aber wie weiß keiner. Absolute Spekulation. Pure Luftnummer.

Tencent: Politisch auch heikel. Aber das Geschäft in China läuft. Ich bleib drin.

The Trade Desk: Der CTV Markt wächst, und wenn UID 2.0 einschlägt wird es richtig lustig.

Universal Display: Konnte mich günstig einkaufen. Wenn es im OLED Bereich weitere Effizienzsprünge gibt, wird sich das fürstlich auszahlen.

Varta: JA eine klassische deutsche Firma. Wie kann man sein Geschäft so verkacken? Man liefert die höchste Energiedichte im Miniakkubereich. Zieht per Sonderdividende die ganzen Gewinne ab und schafft es nicht sein Know How Richtung KFZ-/ Hausbatterien auszubauen. Purer Masochismus.

Visa: Analog Mastercard.

Vita34: Mittlerweile die größte Stammzellenbank Europas. Mal schauen was in 10 Jahren ist.

Wise:  Benutze ich schon seit Jahren. Genial.

Xiaomi: Haben ordentlich investiert. Das zahlt sich hoffentlich die nächsten 5 Jahre gut aus.

Zepp Health: Wenn sie den Übergang zur eigenen Produktlinie schaffen….

Zscaler: Kauf ich nach.

 

Immobilien:

Die Wohnung sollte Mitte 2024 vollständig abbezahlt sein. Der Wunsch nach einem Haus mit entsprechendem Platz ist immer noch da, wobei ich mittlerweile nicht mehr sicher bin, ob unsere Zukunft hier in Deutschland liegt. Wirtschaftlich tut man sich selber weh und politisch geht es immer mehr Richtung weniger Freiheit. Das Timing rechtzeitig noch den Absprung zu schaffen ist immer schwierig.

 

Krypto:

Ich verfolge die Umsetzung der ISO20020 bezgl. der Ablösung von SWIFT. Außerdem die Informationen der BIZ zu den Projekten Dunbar und Jura. Ich sehe hier aktuell keine Chance für Ripple oder Quant sich irgendwie in der Infrastruktur festzusetzen, um dann mit dem Token einen Gewinn zu machen.

Bitcoin/Ether werden so weit reguliert, dass die Vorteile verloren gehen. Sie sind aber gekommen, um zu bleiben, nur sehe ich dadurch keine extremen Gewinnchancen.

 

Arbeit:

Der neue Chef hat mich irgendwie lieb und hat mir gerade einen 40h Vertrag angeboten. Den habe ich abgelehnt, und gesagt, dass ich meinen Job locker in 35h mache, da die Firma so ineffizient und langsam ist. Da bringt länger rumsitzen auch nichts. Ich will durch Effizienz und Arbeitsleistung mehr verdienen.

Der Chef war baff und hat sich bedankt. Er hätte so eine Antwort in seinem ganzen Arbeitsleben noch nicht erlebt. Danach hat er noch was von Sonderaufgaben gemurmelt und hat sich verwirrt verabschiedet.

Mit meinem alten Chef habe ich bald einen Termin und hätte die Chance auf eine Stelle bei ihm mit der Aussicht auf eine übertarifliche Bezahlung.

 

Bücher:

Bis auf Flashpoints von George Friedman war nichts erwähnenswert. Durch den Hinweis vom Maschinisten habe ich mich an Atlas Shrugged versucht. Ich habe nicht mehr als die erste Seite geschafft, da ich absolut kein Romanleser bin. Alternativ liegt der Weg zur Knechtschaft von Hayek auf dem Nachttisch.

 

Privates:

Eigentlich hat sich an der Situation kaum etwas geändert. Es kam aber noch ein Ehrenamt im Verein dazu. Ziel für 2023 ist mit den Kindern mehr Projekte zu machen, und unbedingt auf Paarzeit mit meiner Frau achten. Da brauchen wir deutlich mehr.

 

Ziele für 2023:

x Den Invest aufrecht zu erhalten.

x Das Einkommen und den Invest weiter zu steigern.

x Den privaten Teil umzusetzen.

 

Das wäre eigentlich schon alles.

Puh, den ganzen Text habe ich ein einem Stück durchgezogen. Ich bitte Schreib- und Grammatikfehler zu entschuldigen.

 

Ich wünsche Allen im Forum Gesundheit, Glück und fette Rendite. Habt schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 9. Dezember 2022 11:15
auf_dem_Weg, Judge Dredd, Mundl und 9 User mögen das
Maxibackblech
(@maxibackblech)
Aktiver Freiheitskämpfer
Veröffentlicht von: @vroma

3M: Schwierige Zeit durch zerhackten Lieferketten. Fundamental dennoch gut. Könnte ich Nachkaufen.

In einem anderen Forum hat die Tage jemand das hier geschrieben. Bekannt?

Nach meinem Kenntnisstand ist bei 3M eine Klage anhängig wegen mangelhafter Gehörschutzausrüstung. Das Klagevolumen von mehreren dutzend Mrd € hat das Zeug 3M platt zu machen. Geschäftsbereich rauslösen und im dümmsten Fall Konkurs gehen zu lassen wurde gerichtlich gestoppt. So lange das Problem nicht vom Tisch ist geht kursseitig wenig. Da das Jahre dauern kann bin ich auch am überlegen zu handeln. Sollte das morgen geklärt werden, kann ja auch vergleichsseitig o.ä. schnell mal sein, wird der Kurs sicher jede Menge Luft haben, da Kerngeschäft gut läuft.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Dezember 2022 12:03
Vroma und Maschinist mögen das
Garagengold
(@garagengold)
Verdienter Freiheitskämpfer

Würden sich doch alle Menschen so um ihren Status quo plus ihrer Zukunft beschäftigen. Klare Ziele lassen sich umsetzen, und der Blick auf das Erreichte macht stolz. 

Weiterhin viel Erfolg auf deinem Weg! 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 9. Dezember 2022 12:10
Natman, Vroma und Maschinist mögen das
Vroma
(@vroma)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @maxibackblech

In einem anderen Forum hat die Tage jemand das hier geschrieben. Bekannt?

Hallo Maxibackblech,

danke für den Hinweis. Zwar kannte ich den Sachverhalt, aber habe nicht mitbekommen wie sich das aufgeschaukelt hat.

Ich habe auch bis heute nicht verstanden was die eigentliche Ursache für das Theater ist. Grundlegend war ich schockiert, das Artilleriesoldaten in der heutigen Zeit lediglich In-Ear-Gehörschutz tragen.

Falsche Anwendung durch die zwei Seiten kann ausgeschlossen werden, da die "falsche" Seite einfach nur den kompletten Frequenzbereich dämpft.

Bleibt ein Fabrikationsfehler, wie Gummi zu hart, wobei 15 Jahre Fabrikationsfehler für mich unsinnig klingt. Oder der einfache Fall, dass universelle In-Ears nicht bei jedem gut halten. Das könnte man 3M aber nicht anhängen.

Zu Grunde gehen wird 3M deswegen nicht. Sind ja auch sonst relevant für Militärausstattung 😉

Bin aber sicher, dass einigen Veteranen die Pension aufgestockt werden wird. Durch die Privatwirtschaft...

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 10. Dezember 2022 10:48
Natman mag das
Vroma
(@vroma)
Freiheitskämpfer Silber
Veröffentlicht von: @garagengold

Würden sich doch alle Menschen so um ihren Status quo plus ihrer Zukunft beschäftigen. Klare Ziele lassen sich umsetzen, und der Blick auf das Erreichte macht stolz. 

Weiterhin viel Erfolg auf deinem Weg! 

Öhm, vielen Dank Face  

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 10. Dezember 2022 10:50
Natman mag das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Gold

Danke für das Update! Sehr geile Antwort beim Chef, so soll es sein!

Machst du dir auch eine Sektorübersicht bzw. auch eine Übersicht zu den Währungsräumen um eventuelle Klumpenrisiken im Depot langfristig zu minimieren? Und eine Nachfrage zu Varta:  Hälst du deine Position?

 

Lektüre von Hayek ist immer spannend.

Schönes WE!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. Dezember 2022 15:38
Natman mag das
Seite 7 / 8