Nachrichten
Nachrichten löschen

Der Krypto / Bitcoin Thread  

Seite 3 / 8
  RSS
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Silber

@natman
klingt gut;1 bis 2 btc wären nur sehr viel oder? Ich will auch nur einen kleinen Teil des Vermögens umwandeln. Man könnte dann den nicht cashflowproduzierenden Teil des Vermögens (bei mir Max 20 Prozent des Vermögens  in Cash ; Gold und BTC gut diversifizieren 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. November 2020 17:07
Natman und Maschinist mögen das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

@judge-dredd

Ich hätte jetzt so 1 BTC in die Wallet gelegt u einen zum spekulieren genommen. 2 BTC sind so 5% vom Vermögen, geht also noch. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. November 2020 17:15
Maschinist und Judge Dredd mögen das
marsupilami
(@marsupilami)
Verdienter Freiheitskämpfer

Vorneweg mein Profil: Junger Familienvater (32 Jahre) mit Gesamtvermögen von ca. 200k, davon 150k selbstgenutzte Immobilie und ca 50k ETFs (mit geplant ca. 10% Einzelaktien). Generelle Risikoaffinität vorhanden 😉

Ich könnte mir vorstellen dass Bitcoin langfristig auf >100k steigt und dass ich eine Position mit ca. 5% des liquiden Vermögens aufbaue.
Was ist eure Meinung zu dem Thema? Harakiri oder vertretbare Depotbeimischung? Feuer frei 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. November 2020 18:04
Judge Dredd und Natman mögen das
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold

Hier was ich aus technischer Sicht die letzten Monate und aktuell bei BTC so alles aufgesaugt habe. 

Kaufzonen war mehrmals und recht klar im Bereich 5200-7500. BTC könnte die Tage zielgerichtet gegen den 20'000 Deckel rennen. Aber was dann? Kurzes beschnuppern vom jetzigen Hoch bei 18'500 oder gleich eine Etage tiefer zum alten Support bei 12'500-13'000? Das CRV ist aktuell sicher keine Augenweide...  

image
AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. November 2020 18:51
marsupilami und Tradevestor mögen das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

Unser werter Sparkojote hat hier etwas zu der Aufbewahrung im paper wallet beschrieben: https://www.sparkojote.ch/2017/12/15/sichere-deine-bitcoins-in-einem-paper-wallet/

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. November 2020 19:24
Kapitalas
(@kapitalas)
Aktiver Freiheitskämpfer

@breather

Moin

BTC ist ja keine Firma, sondern ein Protokoll (ähnlich hhtp). Es wird in dem Sinne nichts erwirtschaftet.

Das Ökosystem z.B. um Bitcoin herum benötigt jedoch Liquidität. Exchanges, OTC desks, andere Protokolle, Fonds, Spekulanten.

Seit einigen Jahren gibt es genau darauf spezialisierte Plattformen, die so eine Liquidität bereit stellen, indem sie BTC von Leuten einsammeln und weiter verleihen. Dafür bekommt der Verleiher einen Zins, die Plattform nimmt einen cut und derjenige, der sich die BTC leiht zahlt das Ganze.

D.h., wenn du BTC besitzt und sie zum Arbeiten bringen möchtest, kann du sie auf so eine Plattform schaufeln. 

Der Cryptosektor entwickelt sich so Schritt für Schritt zu einem decentralisiertem Finanzsektor ( decentralized finance, kurz defi)

Ich habe die Erklärung bewusst sehr einfach gehalten, um das Prinzip zu verdeutlichen.

Cheers kapitalas

 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. November 2020 20:15
SweetNSour
(@sweetnsour)
Freiheitskämpfer Gold

by Dr. Chris Kacher

The World's First Risk-On Safe-Haven Asset

Peter Schiff, the vocal anti-bitcoiner, was recently quoted as stating, "The recent rise of Bitcoin relative to gold in no way proves that bitcoin is a superior store of value. Exuberant investors are flocking to risk assets and shunning safe-havens world-wide. As the riskiest asset of them all, bitcoin is being bought as part of the risk on-trade."

In reality, bitcoin is the world's first risk-on safe-haven asset. It goes up during traditional boom cycles (due to its S-surve) but it also goes up when investors flock to safe-havens (due to its underlying mathematics). That's not to say it won't have its share of bull market corrections where it typically loses around one-third of its value if prior history is any guide. While this sounds sharp, a log plot shows such corrections are small when compared to bitcoin's overall uptrend during bull markets.

image

For those who may wish to own bitcoin outright instead of through the Grayscale ETNs GBTC and ETHE since they trade at varying premiums, you can now buy bitcoin and other coins with Paypal where they are safely held on Paypal. The counterparty risk is that PayPal goes bankrupt, but these are diminishingly small odds. It's far more likely that your bitcoin is lost to a centralized crypto exchange getting hacked or the exchange being compromised from a government freeze due to regulatory issues as has happened recently to centralized exchanges Bitmex, Huobi, and OKex. For those who wish to store their bitcoin in an online or cold storage wallet, you have to make sure you don't get fooled by the many clever phishing scams that can compromise both. You also have to keep track of your wallet's key phrase which some have been known to misplace. So for some, the Grayscale ETNs have been an easily solution, and now, Paypal provides an alternate solution to those who wish to have direct exposure to the price of bitcoin itself.

The Stunning S-Curve

While bitcoin's price has risen more than anything in the history of speculation, it is just getting started as it is just starting into the steep part of its S-curve, a growth trajectory that technologies growing at exponential rates experience. Fueling this long term rise in value, Michael Saylor recently said that bitcoin is the first software network capable of storing all the monetary energy in the world with no loss of power over time and negligible transmission loss. Assuming broad adoption, that would make it the most valuable invention of the modern era. Few understand this.

image

 

How To Trade Alt Coins

Bitcoin is the gateway into alt coins which explains why a rise in bitcoin's price has always launched a big bull in alt coins. The best alts tend to easily beat any price rise in bitcoin based on past price history. So a 10x rise in bitcoin has been met with a greater than 10x rise, and sometimes a 100x rise or more for the best performers. With bitcoin near old highs, once it definitively clears to blue sky, it should continue its bull run. The key is finding the top alt coins is quantamental. I seek those companies with the best fundamentals then use technicals to time my entries and exits. This way, I can be wrong more than half the time, and still well outperform bitcoin and ethereum, the two coins that are the ones to beat in any given bull cycle.

As a basic example, most top performing coins will have 10-fold or better gains. You could cut your losses at -50% on 3 alt coins, but the one that went 10-fold would still net you an overall profit of 500% [$1 to $11 = $10 gain; $1 to 0.50 x 3 = -$1.5 loss. Net P/L = $8.5 from $4, or +112.5%.] In practice, I tend to focus capital into the best performers while cutting back on losers, thus the returns far exceed 112.5% in any given bull run so far. My bogey is to 10x bitcoin. So if bitcoin runs 10x, I aim to profit 100x. My metrics have helped greatly in terms of taking profits, staying out of bear markets, and jumped into new bull markets earlier than the majority when most of the mainstream media is still saying blockchain and cryptocurrencies are over.

Bitcoin Up, Up, and Away

Bitcoin which tracks the movements of the Grayscale bitcoin ETN is fast approaching its old high of $19700. This old high can act like a magnet which may explain the recent strength in bitcoin. If we examine prior bitcoin mini-tops when it had approached prior old highs such as in early 2017, it came to within just a few points of its old high of 1171, reaching 1166 then falling to 735 in a few days chalking up a nice, typical -37% correction. Watching price volume action carefully can create logical exit points or even short entry points.

image

But timing a correction in a bull market is tricky at best as bitcoin often jackknifes higher straight off lows leaving those who sold, often near the lows, in the dust. And just because bitcoin reached old highs in early 2017 after which it staged a correction, does not mean it has to do it again as it can move well beyond its old high of $19700 before such occurs. As one example, in Nov-2013, it blew past old highs of 257 so those who sold were left behind as bitcoin reached 1171 in weeks.

Unless my metrics give a major sell signal marking the end of a long bull market, it is best to use such pullbacks as add points. In 2016-2017, as bitcoin continued to move higher, it had corrections typically around 30-40% off peak, all which were good entry or add points.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. November 2020 12:07
Natman, Maschinist und A. Derra mögen das
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

Ich teste jetzt kraken.com und sehe dann weiter. Werde beginnen, etwas BTC und XRP fürs erste zu kaufen u dann wieder berichten. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. November 2020 12:28
Maschinist und Tradevestor mögen das



Breather
(@breather)
Aktiver Freiheitskämpfer

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Revolut. Ich habe ein Konto dort va wegen dem genialen Wechselkursen und der virtuellen Kreditkarte. Habe aber heute gesehen dass man dort auch in Bitcoin, Ripple und Etherium tauschen kann. 
Das wäre ein einfacher Start um bisschen Erfahrung mit den Krytos zu sammeln. Ich bin überzeugter Aktien- und Immoinvestor aber möchte nicht aufgrund des eigen overconfidence bias alles andere Rechts liegen lassen. 

Sollten Paypal und Co wirklich massiv den Handel und Nutzung anbieten, würde das weiteren Auftrieb geben. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. November 2020 13:23
Maschinist und Natman mögen das
Tradevestor
(@tradevestor)
Aktiver Freiheitskämpfer

@breather
Ja ich nutze Revolut Metall Plan und die App sehr aktiv. Habe dort auch etwas Trading Crypto liegen..

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. November 2020 13:26
Breather, Maschinist und Natman mögen das
yok
 yok
(@yok)
Freiheitskämpfer Silber

Für mich das letzte Investment, das ich tätigen würde. NULL intrinsischer Wert. Die Kursanstiege sind nicht durch den Nutzen getrieben - es ist nämlich viel einfacher und praktischer, mit normalen Währungen zu bezahlen - sondern durch FOMO, die in dem genialen Verknappungsschema des Schneeballsystems Bitcoin enthalten ist. Auch halte ich die Kernidee, das Guthaben nicht zentral zu Speichern, sondern am besten auf jedem Rechner dieser Welt nicht für schlau, sondern für Resourcen-verschwendend. Von dem schwachsinnigen Mining, für das Kohlekraftwerke in der inneren Mongolei errichtet werden, ganz zu schweigen. Es gibt aber auch gar keine echte Verknappung, wie man im letzten Hype gesehen hat, denn man kann beliebig viele neue "coins" ausgeben, die dann auch alle wieder in die Krypto-Marketcap einfliessen. Verdienen tut daran am meisten immer der Emittent der coins. Ich bin auch kein Freund von Gold, aber das hat einen Riesenvorteil als Katastrophenschutz, denn man kann es ausgraben, nachdem die Vandalen da waren. Für eine Festplatte mit erratischen Bitfolgen wird dann keiner mehr ein Huhn verkaufen.

Euch Profis trotzdem viel Glück, ich will nicht sagen, dass man mit sowas nicht reich werden kann, und ich freue mich für euch, wenn ihr das schafft... auch wenn der BTC bei einer Million USD steht und ich nicht dabei war, ehrlich. Was den Zeitpunkt im Zyklus angeht, unser Nachbar hat neulich von Bitcoins schwadroniert, und der gehört nicht zur Speerspitze der intellektuellen Avantgarde.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. November 2020 17:11
Judge Dredd und Maschinist mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin

Hi @yok,

es ist im Endeffekt nach meiner Einschätzung mittlerweile vergleichbar mit Gold. Die Menschen geben diesem mengenmäßig limitierten Gegenstand durch Ihre Nachfrage einen Wert.

Die Preisentwicklung der letzten Jahre besonders nach 2017 hat nach meiner fehlerbehafteten Einschätzung bewiesen, dass Bitcoin keine reine Blase a la Tulpenmanie ist, sondern es auf dem Weg zu einer Assetklasse ähnlich Gold sein könnte.

Die Risiken von Bitcoin sind nach meiner persönlichen Einschätzung Verbote durch die westlichen Regierungen sowie irgendwann einmal Quantum Computer, die es kompromitieren könnten.

Das heißt ich würde es als Spekulation betrachten mit einem Ausfallrisiko von zum Beispiel 50% und einem Gewinnpotential von 500% wenn es auf eine Bewertungshöhe von ca. 20% der Goldbewertung steigt. Hört sich für mich nach einem guten Trade an. Das heißt man könnte wenige Prozent darin spekulativ investieren und eine Haltedauer von mehr als einem Jahr anstreben (auch um eine Steuerfreiheit zu erreichen).

Wie immer keine Handelsempfehlung und ich weiß nicht, was passiert.

Schönen Abend

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. November 2020 17:28
Natman
(@natman)
Freiheitskämpfer Gold

@maschinist

Bei Gold ist es ja auch so, dass Gold einen Wert hat, welchen aber genau, weiß niemand, da starken Schwankungen unterworfen. Ich riskieren ein bisschen und viell reicht es nur, den Enkeln etwas zu erzählen. Wir waren dann dabei...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. November 2020 17:39
Maschinist und Judge Dredd mögen das
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Silber

Danke Yok für deine Einschätzung. Finde es immer wichtig ein Thema von allen Seiten zu beleuchten. Ob krypto Währungen eine neue Assetklasse wie gold wird oder eine wilde Nummer wie die Tulpen damals in den Niederlanden werden weiß niemand. wird eine spannende Story in 2020ern die in beide Richtungen gehen kann.

Ich teile aber die Einschätzung das perspektivisch das Chance Risiko Verhältnis für die Spekulation stimmt. Ich habe für mich persönlich jetzt festgelegt, dass ich Kryptos neben Cash und perspektivisch Gold für den nicht Cashflow produzierenden Teil hinzunehme.aber nur mit extra Geld also nichts von den monatlichen regulären Investitionen und auch nur einen kleinen Teil.

die Video Identifizierung hat heute funktioniert und ich habe die ersten 100 Euro testweise mal überwiesen.Mal sehen, ob ich Dienstag den ersten kleinen Testkauf mache. Also erstmal vorsichtiges rantasten. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. November 2020 22:40
Tradevestor, Natman und Maschinist mögen das
Maschinist
(@maschinist)
Maschinist Admin
Veröffentlicht von: @kapitalas

 

Moin

...

Übrigens herzlich willkommen @kapitalas

Bist Du schon länger im Crypto Bereich unterwegs?

Schönen Abend

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. November 2020 22:48
Judge Dredd
(@judge-dredd)
Freiheitskämpfer Silber

@natman

Zum Thema Gold überigens Glückwunsch zum Freiheitskämpfer Gold Status!!!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. November 2020 22:50
Maschinist mag das



Seite 3 / 8