Die Millionär Interviews

Veröffentlicht am

Der deutschsprachige Raum – Über Geld spricht man hier nicht – Sein Vermögen versteckt man. Und jetzt kommt die Freiheitsmaschine und will das ändern. Denn der Maschinist hat keine Lust mehr auf diese Heimlichtuerei.

Der wichtigste Grund warum in vielen anderen Ländern dieser Welt Vermögen (und damit Freiheit und Unabhängigkeit) viel besser aufgebaut und Geld auch besser investiert wird ist ganz einfach: Die Menschen dort reden über Ihre Finanzen! Sie sprechen offen über Ihr Geld, Ihre Anlagen und Ihre gemachten Fehler!

Und hier bei uns machen wir das nun auch! Hey, Du brauchst nicht blass zu werden – Du bist schließlich in Der Freiheitsmaschine. Die Brötchen die wir hier backen, passen nur in die großen Öfen.

Der Maschinist hat sich ein paar schöne Fragen ausgedacht und sucht dafür Interviewpartner aus allen Ecken dieser Welt, die eines gemeinsam haben müssen:
  • Das gesamte Haushaltsvermögen muss mindestens $500.000 betragen
  • Diese Werte müssen zum großen Teil selbst erschaffen worden sein
  • Zum Erschaffen dieses Vermögens dienen nur legale Geldquellen

 

“Hey Maschinist – ist bei Dir noch alles ok? Wieso sollte ich diese ganzen Informationen über mich preisgeben und was ist für mich dabei drin?” Sehr gut, erfolgreicher Mitbürger!

Kommen wir also dazu, was ich den Interviewten dafür im Gegenzug anbiete:
  • Garantierte Anonymität. Es werden keinerlei private Daten veröffentlicht. Alle Namen werden geändert und nur auf ausdrücklichen Wunsch wird irgendetwas davon veröffentlicht.
  • Falls Ihr eine eigene Internetseite habt, gibt es hier die Möglichkeit Sie mit dem Interview zu verlinken und eure Seite zu bewerben.
  • Ihr habt die Möglichkeit mit den anderen Interviewpartnern und mit mir in Kontakt zu treten. Gleich und gleich gesellt sich gern. Wenn Ihr auch gerne einmal offen im wirklichen Leben über eure Investments und Ziele sprechen wollt – Die Freiheitsmaschine macht es möglich. Auf euren ausdrücklichen Wunsch hin, kann ich euch im Laufe der Interviewreihe mit den anderen Interviewten bekannt machen und auch der Maschinist hat natürlich Interesse euch einmal persönlich kennen zu lernen.
  • Das gute Gefühl anderen Menschen wirklich einmal auf Ihrem Weg geholfen zu haben. Wo gibt es sonst schon Informationen aus erster Hand von Menschen im deutschsprachigen Raum, die aus eigener Kraft finanziell unabhängig geworden sind? Wie hast Du es geschafft? Was waren und sind die Hürden? Was würdest Du nun anders machen? All das kannst Du hier wirklich mit anderen Interessierten Teilen und selbst vielleicht noch die ein oder andere Sache lernen.
  • Last but not least. Der Maschinist macht natürlich auch mit. Das heißt auch ich werde mich allen Fragen aus dem Interview stellen.

 

Bevor jetzt irgendjemand meckert, das die Hürden zur Teilnahme zu hoch sind. Es geht hier darum von Menschen zu lernen, die auf dem Weg zur finanziellen Freiheit erfolgreich waren und viele Dinge richtig gemacht haben.

Selbst wenn Du andere Ziele in Deinem Leben hast oder Dein Sparziel deutlich niedriger liegt: Das ist vollkommen ok. Du kannst trotzdem von diesen Menschen sehr viel lernen. Selbst wenn Du mit einem kleinen Vermögen an Deinem Lebensende zufrieden bist – Zu wissen wie man deutlich mehr erreichen könnte, hilft auch Dir Dein persönliches Ziel deutlich einfacher zu schaffen. Wir sind alle auf unserem eigenen Weg und das mit unserer persönlichen Geschwindigkeit. Von den erfolgreichsten Ihres Faches zu lernen, hilft Dir viele Fehler selbst nicht machen zu müssen und Deinen Erfolg zu vergrößern.

Genug geredet. Hier sind Sie – Die Fragen die es auszufüllen gilt:
  • Wie alt bist Du (und der Partner falls vorhanden) und wie lange seid Ihr schon zusammen?
  • Habt Ihr Kinder und wenn ja, wie alt sind sie?
  • Wo auf der Welt lebt Ihr (in der Stadt oder auf dem Land)?
  • Was ist Dein (euer) jährliches Nettoeinkommen aus euren Berufen sowie euren Investments?
  • Wie hoch sind eure jährlichen Ausgaben und gibt es Dinge für die Du gerne Geld ausgibst?
  • Wie hoch ist Dein (Euer) aktuelles Vermögen?
  • Wie hast Du (Ihr) euer Vermögen investiert (Aktien, Aktienfonds, vermietete oder selbstgenutzte Immobilien, eigenes Business, sowie Bargeld (inkl. Giro- und Tagesgeld)
  • Wie hast Du es geschafft, Dein Vermögen zu generieren?
  • Welche Fehler hast Du auf Deinem Weg gemacht, was würdest Du Deinem jüngeren Ich dazu raten und was können die Leser Der Freiheitsmaschine davon lernen?
  • Was hast Du während Deines Weges zur finanziellen Unabhängigkeit gelernt und was können andere Menschen davon für sich nutzen?
  • Was machst Du aktuell um Dein Vermögen zu nutzen/erhalten oder noch zu erhöhen?
  • Hast Du eine bestimmte Vermögenshöhe, die Du erreichen willst?
  • Wo stehst Du aktuell? Was sind Deine Pläne für die Zukunft bezüglich Deine Lebensstils, Lebensortes oder Deiner aktuellen Arbeit?
  • Gibt es noch einen Rat, den Du den Menschen in Der Freiheitsmaschine gerne mitgeben möchtest?

 

Also los. Der Maschinist freut sich auf alle Beiträge finanziell erfolgreicher Menschen, die Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen mit den anderen anonym teilen möchten.

Sei dabei und antworte dem Maschinisten mit Deiner persönlichen Geschichte unter: maschinist@freiheitsmaschine.com

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Die Millionär Interviews"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Mitglied

nicht heiraten, keine Frau in den Haushalt bringen, keine Kinder, kein Haus bauen, kein neues Auto kaufen. Nach dem Vermögensaufbau in ein billiges Land umziehen, wo die Kosten niedriger sind und die Menschen angenehmer, dort Familie mit einer Einheimischen gründen, Leben geniessen.

Dr. Bundy aus der Zukunft 😀

wpDiscuz